09.11.2016, 14:20 Uhr

Kapfenberg sicherte den dritten Rang ab

Tischtennis.

Starke Runde für das KSV-Tischtennis-Trio Christoph Simoner, Kirill Gerassimenko und David Vorcnik in der Bundesliga. Dem 4:0-Auswärtssieg beim gefährlichen Außenseiter in Wiener Neudorf folgte ein 3:3-Remis in Linz – damit sicherten die Kapfenberger Rang drei in der Tabelle ab.
David Vorcnik, er fixierte nach einem Fünfsatzkrimi gegen Linz das Unentschieden, tankte dabei einiges an Selbstvertrauen. Er ist als einziger Steirer bei den diese Woche in Linz stattfindenden Austrian Open am Start.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.