06.04.2017, 10:17 Uhr

Spitzenteams punkteten voll

Gebietsliga Mürz.

TuS Krieglach II – SV Mitterdorf 2:2 (0:0). Tore: Brunner, Schweiger bzw. Wölfler (2/1 Elf.). Die Mitterdorfer drückten nach dem zwischenzeitlichen 2:2 auf den Sieg, doch die Heimelf hätte einige gefährliche Konterchancen gehabt. Aber auch aufgrund einiger umstrittener Schiedsrichterentscheidungen (Abseits) gab's nichts Zählbares. Nach heftiger Kritik vom eingewechselten Krieglach-Spieler Manuel Putz zog der Referee zuerst Gelb, dann die Gelb-Rote Karte. Es blieb letztendlich beim 2:2-Unentschieden.
SV Oberaich – DSV Juniors II 2:0 (0:1). Tore: Mitkovski, Thöni. Mit einem Erfolgserlebnis startete Oberaich in die Frühjahrssaison. Gegen die Juniors siegten die Oberaicher verdient mit 2:0 und schoben sich damit auf den achten Platz vor.
Rapid Kapfenberg II – SC Parschlug 0:3 (0:2). Tore: Schober, Sommerauer, Reitbauer. Tolle Vorstellung der Parschluger; die Gäste übernahmen von Beginn an das Kommando und siegten mit 3:0 verdient in dieser Höhe.
Phönix Mürzzuschlag – SC Tragöß/Katharein 1:2 (1:0). Tore: Schmidhofer bzw. Suingiu, Dogar. Fast hätten die Hönigsberger für die Überraschung gesorgt, aber am Ende hatte dann doch der Favorit aus Tragöß das bessere Ende für sich.
SV Breitenau – UFC Mariazell 4:1 (3:0). Tore: Huber (2 Elf.), Theussl (2) bzw. Eckmaier. Mit diesem 4:1-Heimsieg machten die Breitenauer in der Tabelle zwei Plätze gut.
SV Turnau – SC Gußwerk 0:1 (0:0). Tore: Lechner.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.