Benefizauktion in der Galerie Point of Art
Kunstwerke für Ukrainehilfe versteigert

Initiatorinnen der Benefizauktion Rosa Singer, Edith Stangl, Stadträtin Marieluise Metlagel, Flüchtlingskoordinatorin Anita Stummer
10Bilder
  • Initiatorinnen der Benefizauktion Rosa Singer, Edith Stangl, Stadträtin Marieluise Metlagel, Flüchtlingskoordinatorin Anita Stummer
  • hochgeladen von Wolfgang Simlinger

Am 27. Mai fand in der Ennser Galerie Point of Art eine Benefizauktion von Kunstwerken statt.

ENNS. Künstler aus Enns und Umgebung stellten ihre Werke gratis zur Verfügung, die in einer sogenannten "blinden Auktion" zur Versteigerung gelangten. Die Bieter konnten ihre Angebote schriftlich abgeben, am Ende des Tages wurden die Werke an die Meistbieter abgegeben.

Die vom Künsterkollektiv gespendeten Werke reichten von Aquarellen über Acryl- und Ölbilder bis hin zu Fotografien. Bei Kaffee, Kuchen und kleinen Speisen konnte man im Gespräch mit einigen der Künstlerinnen und Künstler ein Gebot in der „blinden Auktion“ abgeben. Um 17.30 Uhr wurden die Höchstbietenden ermittelt und verständigt.

1.460 Euro Erlös für einen guten Zweck

Der Erlös von 1460,- wurde an die Ennser Flüchlingskoordinatorin Anita Stummer übergeben. Derzeit sind 70 Geflüchtete aus der Ukraine bei Ennser Familien untergebracht. Das Geld wird dort unter anderem für Sprachkurse benötigt.

Point of Art ein Fixpunkt in der Ennser Kulturszene:

Die Galerie Point of Art in Enns zählt zu den Fixpunkten in der Ennser Kulturszene. Die Galerie in der Wienerstraße 26 ist jeden Freitag und Samstag von 15-19 Uhr geöffnet. Aktuell sind noch bis 26. August Werke von Rosa Singer, Edith Stangl, Thomas Lang und Margret Scheran zu sehen.
Galerie Point of Art auf Instagram:

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.