01.02.2018, 10:20 Uhr

Frontal-Zusammenstoß in Anthering

In Anthering stieß ein 19-jähriger Flachgauer mit einer 58-jährigen Salzburgerin frontal zusammen. Sie wurden von der Straße geschleudert und vom Roten Kreuz ins UKH gebracht. (Foto: BBL)
ANTHERING. Am Abend des 31. Jänners kam es auf der Bundesstraße in Anthering zu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten. Dies vermeldete die Landespolizeidirektion Salzburg.

Lenker ins Krankenhaus gebracht

Ein 19-jähriger Flachgauer stieß mit dem Auto gegen die Leitplanke, schaffte es jedoch, wieder auf die Fahrbahn zu kommen. Dort prallte er frontal gegen das Auto einer 58-jährigen Salzburgerin. Beide Autos wurden von der Straße geschleudert. Die Lenker konnten sich selbst aus ihren Fahrzeugen befreien, sie wurden vom Roten Kreuz erstversorgt und in das Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht.

19-jähriger Flachgauer alkoholisiert

Der Alko-Test des Flachgauers zeigte einen Wert von 0,88 Promille, der der Salzburgerin verlief negativ. Der Mann musste seinen Führerschein abgeben. Beide Autos wurden von der Freiwilligen Feuerwehr Anthering geborgen und von einem Abschleppdienst abtransportiert. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.