10.09.2014, 17:01 Uhr

Spatenstich für den Neubau der Wasserrettungszeugstätte Wallersee

Bürgermeisterin Monika Schwaiger und der Seekirchner Ortsstellenleiter Dieter Strohmeier. (Foto: Markus Gewolf)
SEEKIRCHEN (fer). Am Montag war es endlich soweit: Gemeinsam mit der Bürgermeisterin Monika Schwaiger eröffnete der Seekirchner Ortsstellenleiter Dieter Strohmeier die Baustelle der Zeugstätte. Der Stützpunkt im Strandbad Seekirchen wird somit der Ausganspunkt für alle Einsätze am Wallersee. Das Gebäude mit einer Grundfläche von neun mal 13 Metern wird zwei Stockwerke haben. Im Untergeschoß kommen die Sanitärräume sowie drei Stellplätze für die Einsatzfahrzeuge hinein. Das Obergeschoß wird einen Aufenthaltsraum für Fortbildungen und Jugendarbeit haben.
Ermöglicht wird dieses Projekt durch die Gemeinden Seekirchen, Neumarkt, Henndorf, Eugendorf und Köstendorf sowie mit Hilfe des Landesverbandes der Wasserrettung Salzburg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.