16.09.2014, 14:07 Uhr

Leserbrief: "Wir sind wütend"

(Symbolbild) (Foto: RMA-Archiv)
Was hat unsere schwarz/grüne Landesregierung bis jetzt vollbracht? Für mich ist dies wahrlich eine schwarze Zeit, unserem Land fehlt die soziale Handschrift. Nachdem die Zusätze für gehörlose Kinder gekürzt wurden und sich unsere grüne Parteivorsitzende ausschließlich darauf zu versteifen scheint, dass wir nur 80 auf der Autobahn fahren, gipfelt die schwarz grüne unsoziale Politik darin, der Zukunft unseres Landes die Beiträge zu streichen, die Kindergartenbeiträge. Natürlich die beste Lösung, für jene die es benötigen, stellt doch einen Antrag um sich wieder im Kindergarten den Stempel abholen zu müssen, die eigenen Kinder nicht ausreichend versorgen zu können. Darüber hinaus ist auch klar, dass gerade sozial schwächer gestellte Personen, oftmals andere Sorgen haben als den 10. Antrag auf irgendeine Beihilfe zu stellen und zum hundertsten Male bestätigen nicht genug zu verdienen, nicht genug zu sein für unsere Gesellschaft. Aber ich sage Euch wir sind genug , es liegt nicht an uns, dass wir für Hungerlöhne arbeiten gehen und um jeden Zuschuss betteln müssen, der uns Familien und AlleinerzieherInnen meiner Meinung nach zusteht. Dem nicht genug, denn erkundigt man sich telefonisch beim Land Salzburg wird einem nach dreimaligem Verbinden vom Kindergarten- als auch Familienresort auf sehr schnippische Art und Weise erklärt, dass dies nicht ihre Angelegenheit sei. Hier bleibt mir nur mehr Roland Düringer zu zitieren: „WIR SIND WÜTEND“.
Neuhofer Carina, Straßwalchen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.