09.09.2014, 13:08 Uhr

Austrian Match Racing Tour 2014 hält dritten Tourstopp am Obertrumer See

(Foto: Helmut Czasny)
SEEHAM (fer). Vier Events in Österreich mit einem großen Finale zum Abschluss – das ist das bewährte Konzept der Austrian Match Racing Tour. Österreichs beste Match Racer garantieren packende Duelle am Wasser und einen heißen Kampf um die Gesamtwertung der Tour.

Match Race – das ist der Kampf Boot gegen Boot, packende Duelle in Ufernähe mit spektakulären Manövern, kommentiert von Olympiaschiedsrichter Helmut Czasny.
Im gelben Trikot des Führenden wird Emanuel Köchert (Team Steelballs), bei dem der St. Gilgener Jakob Bonomo als Taktiker verantwortlich ist, nach seinem Auftakterfolg in Gmunden und seinem zweiten Platz am Achensee ins Salzburger Land kommen. Sein größter Gegner um die Führung in der Tourwertung und um den Sieg beim Salzburg Grand Prix ist der Gewinner des Achensee Grand Prix, der Europameister und zweifache Olympiateilnehmer Christian Binder (One Sails Team), bei dem der frischgebackene Katamaran-Weltmeister Tommi Czajka für den Segeltrimm zuständig ist.

Auch der Titelverteidiger aus dem Vorjahr, den Bregenzer Max Trippolt und sein VM-Sails-Team, das zurzeit auf Platz 42 der Weltrangliste liegt, haben sicherlich ein Wörtchen um den Sieg mitzureden.

Mit dem Mattseer Pascal Weisang (xion racing team) und dem Salzburger Herbert Wallner (Team SSC Seeham) gehen zwei Lokalmatadore in den Wettbewerb. Weisang mit Skipper Roland Regnemer beendeten die letztjährige Tour auf Platz zwei, ließen beim Auftakt jedoch wichtige Punkte liegen.

Die weiteren Mannschaften sind Julian Kircher aus Kärnten, Clemens Holzapfel aus dem Burgenland, das Bregenzer Jugendteam mit Skipper Michael Quendler, Max Stelzl vom Attersee und die Vorarlberger Mädels mit Steuerfrau Anne Mähr.
Start zum Salzburg Grand Prix ist Samstag, 12.00 Uhr. Samstag finden die Grunddurchgänge statt. Die Finalläufe starten Sonntag ab 11.00 Uhr, Siegerehrung ab 16.00 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.