30.09.2016, 09:58 Uhr

Atemschutzträger des Abschnitt Pregarten übten gemeinsam

Unter der Leitung von OAW Matthias Tucho fand am Samstag 24.September die jährliche Abschnitts-Atemschutzübung in Tragwein statt. Die Aufgabestellung für die 16 teilnehmenden Atemschutztrupps war das Auffinden einer vermissten Person im verrauchten Gebäude sowie das Erkennen von verschiedenen Gefahren wie Sauerstoffmangel und Explosionsgefahr.

Als Hilfsmittel dafür dienten eine Wärmebildkamera und ein Gasmessgerät. Das schwierige, verwinkelte Umfeld des Altstoffzentrums in Tragwein stellte sich dabei als ideales Übungsareal heraus und verlangte den 48 Feuerwehrmänner und –frauen ihr ganzes Können ab. Ein Dank gilt der FF Tragwein und dem Organisationsteam rund um Tucho Matthias, Traxler Thomas, Schninnerl Johannes, Wurm Matthias und Braunstorfer Christian.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.