Kochrezept: Aus Resten Köstliches zaubern

"Gemüsetango" gelingt in kurzer Zeit.
  • "Gemüsetango" gelingt in kurzer Zeit.
  • Foto: frau holle
  • hochgeladen von Julia Mittermayr

BEZIRKE (jmi). Rund 760.000 Tonnen Lebensmittel landen jedes Jahr in Österreich im Müll. Das tut nicht nur der Umwelt weh, sondern auch dem Geldbeutel: Pro Haushalt und Jahr werden so etwa 390 Euro weggeworfen. Dem entgegenzuwirken, beginnt schon im Geschäft, indem man vorher gut überlegt, welche Produkte in den Einkaufskorb kommen. Hat man dennoch zu viele Lebensmittel lagernd, macht man es wie zu Großmutters Zeiten: Restlkochen. Das weiß man auch im Bioladen frau holle in Grieskirchen. Köchin Anna Reisinger hat einen Blick in den Kühlschrank geworfen und ein köstliches "Gemüsetango" gezaubert.

Zutaten:
Gemüse – was der Kühlschrank hergibt: Mangold, Karotten, Karfiol, Kohlrabi, Brokkoli

Für die „einfache“ Béchamelsoße:
2 EL Mehl
2 EL Butter
ca. 300 ml Milch
½ Zwiebel
Käsereste

Zum Würzen: Kräuter, Salz

Zubereitung:

Das Gemüse dampfgaren und in einer Auflaufform im Ofen warmhalten. Für die Béchamelsoße (auch Einmach genannt) die Zwiebel in Butter anschwitzen, mit Mehl stauben und mit Milch aufgießen. Käsereste unter die Soße rühren, würzen und über das Gemüse geben. Mit Brokkoli oder anderem dampfgegarten Gemüse garnieren. Als Beilage eignen sich Reis, Kartoffeln, Quinoa oder Bulgur.
Allen Veganern empfiehlt Reisinger: "Käse weglassen und stattdessen alternative Milchvarianten und vegane Kokos-Chi-Butter verwenden."

Autor:

Julia Mittermayr aus Grieskirchen & Eferding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen