Kann denn Essen Sünde sein? - Hoffest am Biohof Achleitner

35Bilder

EFERDING. Mehr als 2500 Besucher besuchten vergangene Woche das Hoffest am Biohof Achleitner. Mit Eifer beteiligten sich Besucher am Erdäpfelklauben. Dabei erfuhren sie Wissenswertes über den Lebensmittelanbau von Günter Achleitner und Roland Martzy.
Beonderes Interesse gab es beim Vortrag von Sasha Walleczek. Sie sprach zum Thema: „Kann denn Essen Sünde sein?" und verzichtete dabei auf ihr Honorar. Damit unterstützt die Ernährungs-Expertin ein Hilfsprojekt für ein Unfallopfer. Biohof-Besitzer Günter und Ilse Achleitner verdoppelten spontan den Spendenbetrag. Einen weiteren Vortrag hielt Herbert Bronnenmayer mit dem Titel "Energie voll Leben, statt auszubrennen“. Zahlreiche Bio-Lieferanten boten ihre Produkte zur Verkostung an. Es gab es auch einen Kunsthandwerksmarkt.

Fotos: Josef Pointinger

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen