Regionales Fest rund um die gesunde Beere

Im Aroniahof: Bgm. Rupert Fleischhacker und Gemeindevorstände mit Irmgard und Franz Kober.
  • Im Aroniahof: Bgm. Rupert Fleischhacker und Gemeindevorstände mit Irmgard und Franz Kober.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Waltraud Wachmann

Mit einem Tag der offenen Tür eröffneten Irmgard und Franz Kober den Aroniahof in Hochenegg in der Marktgemeinde Ilz. Die Aroniabeere, die auf der Anlage der Familie Kober geerntet und selbst verarbeitet wird, trägt den Beinamen "Gesundheitsbeere". Sie enthält Inhaltsstoffe welche bei Herz-Kreislauferkrankungen und gegen Störungen im Blutfluss sowie in der Blutgerinnung wirken. Bürgermeister Rupert Fleischhacker und die Gemeindevorstände überzeugten sich ebenfalls vom regionalen Angebot im Hofladen. Geladen wurde zur Verkostung von Produkten heimischer Landwirte, die dort erhältlich sind. Die Vielfalt an bäuerlichen Köstlichkeiten von Obst und Gemüse, Säften, Weinen, Fleisch- und Milchprodukten, Kräutern und Gewürzen sowie Eiern bis zu Erzeugnissen aus der Aroniabeere sind in zweierlei Hinsicht von Nachhaltigkeit geprägt. Durch den Kauf der Produkte im Aroniahof bleibt die Wertschöpfung vor Ort. Alle Lieferanten produzieren in und im Umkreis der Marktgemeinde. Info: www.aroniahof-kober.at.

Autor:

Waltraud Wachmann aus Hartberg-Fürstenfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.