Rapid ließ dem FC Ajax keine Chance

SK Rapid Wien, Sieger des vierten Styrian U14 Indoormasters in Hartberg, im Kreis der Ehrengäste und Veranstalter.
2Bilder
  • SK Rapid Wien, Sieger des vierten Styrian U14 Indoormasters in Hartberg, im Kreis der Ehrengäste und Veranstalter.
  • Foto: Alfred Mayer
  • hochgeladen von Alfred Mayer

Hochkarätigen Fußball erlebten die Fans beim vierten internationalen U14 Styrian Indoor Masters.

Wenn der FC Bayern München bei einem Fußballturnier in der Region nur den siebenten Platz belegt, ist das ganz sicher ein Zeichen des außergewöhnlich hohen Niveaus der Veranstaltung. So geschehen beim vierten Styrian U14 Indoormasters, das der SV St. Johann in der Haide in Kooperation mit der Fußballschule Thomas Raffl in der Stadtwerke-Hartberg-Halle veranstaltete. 32 Mannschaften aus elf Nationen, darunter so klingende Namen wie FC Bayern München, Ajax Amsterdam, Borussia Dortmund, Herta BSC Berlin, FC Everton und Inter Mailand waren der Einladung gefolgt; im Finale konnte sich der Nachwuchs des SK Rapid Wien gegen Ajax Amsterdam mit 6:2 durchsetzen. Auf den weiteren Rängen platzierten sich Borussia Dortmund, Honved Budapest, SK Sturm Graz, FC Everton, Bayern München und der SV Mattersburg. Den Siegern gratulierten unter anderem LAbg. Lukas Schnitzer, die Bürgermeister Günter Müller und Marcus Martschitsch, der Vizepräsident des Steirischen Fußballverbandes Franz Faist sowie Raiffeisenbank-Direktor Heinz Gigler.

SK Rapid Wien, Sieger des vierten Styrian U14 Indoormasters in Hartberg, im Kreis der Ehrengäste und Veranstalter.
SK Rapid Wien, Sieger des vierten Styrian U14 Indoormasters in Hartberg, im Kreis der Ehrengäste und Veranstalter.
Autor:

Alfred Mayer aus Hartberg-Fürstenfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.