TSV Hartberg Tennis ist Steirischer Landesmeister

Die Tennis-Meistermannschaft mit STTV-Vizepräsident Rudolf Steiner, Bgm. Marcus Martschitsch und Obmann Michael Steiner.
2Bilder
  • Die Tennis-Meistermannschaft mit STTV-Vizepräsident Rudolf Steiner, Bgm. Marcus Martschitsch und Obmann Michael Steiner.
  • hochgeladen von Alfred Mayer

Bereits vor der letzten Runde gegen den KSV Kapfenberg ist der TSV Hartberg uneinholbar Steirischer Tennis-Landesmeister. Die Hartberger mit Hubich, Kovacs, Pansy, Pickl, Steiner, Altmann und Spiegl sowie den Legionären Horansky, Bruthans und Bende haben bis dahin keinen einzigen Punkt abgegeben und 49 von 54 Matches gewonnen. Der TSV Hartberg konnte damit den Meistertitel von 2015 wiederholen und spielt nun im August/September die Aufstiegsspiele in die zweite Bundesliga. Zum Titel gratulierten der Vizepräsident des Steirischen Tennisverbandes Rudolf Steiner, Bgm. Marcus Martschitsch und TSV Hartberg Tennis-Obmann Michael Steiner.

Die Tennis-Meistermannschaft mit STTV-Vizepräsident Rudolf Steiner, Bgm. Marcus Martschitsch und Obmann Michael Steiner.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen