13.12.2017, 07:17 Uhr

Bilder zum Thema "Winterzeit - Stille Zeit" im LKH Hartberg

Dietwin Koschak, Brigitte Dremel und Betriebsdirektor Reinhard Petritsch (von links). (Foto: KK)

Bis 18. Jänner 2018 sind unter dem Motto „Winterzeit – Stille Zeit“ Bilder der akademischen Malerin Brigitte Dremel im „Kunstfoyer“ des LKH Hartberg zu sehen und auch käuflich zu erwerben.

Die gebürtige Hartbergerin studierte nach der Matura von 1972 bis 1976 an der Akademie der Bildende Künste bei Maximilian Melcher. Nach dem erfolgreichen Abschluss der Akademie unterrichtete sie von 1976 bis 2013 am WIKU-Gymnasium und BG/BRG Klusemann Graz. Ihre Bilder, meist Acryl auf Leinwand, zeichnen sich durch kräftige Farben aus, zu ihrem Wirkungsbereich gehören aber auch Rohrfederzeichnungen auf Papier. Zur Vernissage konnte Betriebsdirektor Reinhard Petritsch die erschienenen Gäste begrüßen, Dietwin Koschak stellte die Künstlerin näher vor.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.