Derby: SV Horn schickt St. Pölten mit 1:0 nach Hause

Harun Erbek gelingt es in der allerletzten Minute die St. Pöltner als Verlierer nach Hause zu schicken - Jubelgesänge und pure Euphorie brach auf den Rängen aus.
  • Harun Erbek gelingt es in der allerletzten Minute die St. Pöltner als Verlierer nach Hause zu schicken - Jubelgesänge und pure Euphorie brach auf den Rängen aus.
  • Foto: privat/SV Horn
  • hochgeladen von Michael Permoser2

HORN. Dieser Sieg macht Mut: Kurz bevor Schiedrichter Oliver Drachta das Spiel, welches bereits als Unentschieden feststand abpiff, erzielte Harun Erbek in der wortwörtlich allerletzten 93. Minute ein Traumtor.
So sicherten sich die Gastgeber den Sieg im Derby SV Horn gegen den SKN St. Pölten in einer heißumkämpften und ausgewogenen Partie in der Waldviertler Volksbank Arena in Horn.

Der SV Horn rangiert nun auf dem sechsten Platz, die Hauptstädtler aus St. Pölten befinden sich nach wie vor äußerst stark auf Platz 3.

Eckdaten
SV Horn vs. SKN St. Pölten 1:0 (0:0)

Waldviertler Volksbank Arena
Schiedsrichter: Mag. Oliver Drachta
Assistenten: MMag. Richard Hübler; Ing. Stefan Stangl

Tor: Harun Erbek (93.)

Infos und Fotos unter: www.svhorn.at

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Moderator und Bezirksblätter-Chefredakteur Christian Trinkl im Gespräch mit Franz Tatzber.
Video 18

120 Sekunden-Finale
"Alpenwurm", der Kleinstkomposter, ist Niederösterreichs beste Geschäftsidee 2020

Die besten Ideen aus dem Homeoffice: Das war das große 120 Sekunden- Wohnzimmer-Finale. NÖ. Eine "Schule" für Senioren, gesunde Schreibtischsessel, Fruchtsaft im Kleinformat, rollende Hochbeete und eine App, die Mathematik bei der Quadratwurzel packt. Beim großen Online-Finale von „120 Sekunden – die niederösterreichische Geschäftsidee” pitchten zehn Kandidaten-Teams um Preise im Wert von über 50.000 Euro. 120 Sekunden – eine Aktion der Bezirksblätter Niederösterreich mit Unterstützung von riz...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen