Medizin-Nobelpreis für Entdeckung des Hepatitis-C-Virus
In Österreich 26.000 Personen mit Hepatitis-C infiziert

Laut Weltgesundheitsorganisation WHO sind weltweit rund 71 Millionen Menschen von der chronischen Verlaufsform betroffen. Jährlich führt Hepatitis C bei geschätzten 400.000 Menschen zum Tod.
  • Laut Weltgesundheitsorganisation WHO sind weltweit rund 71 Millionen Menschen von der chronischen Verlaufsform betroffen. Jährlich führt Hepatitis C bei geschätzten 400.000 Menschen zum Tod.
  • Foto: jarun011 / Fotolia
  • hochgeladen von Margit Koudelka

Laut der Weltgesundheitsorganisation WHO sind weltweit 71 Millionen Menschen von der chronischen Verlaufsform des Hepatitis-C-Virus betroffen. Trotz entscheidenden Verbesserungen in der Therapie gibt es keine Impfung gegen Hepatitis C.

ÖSTERREICH. Der diesjährige Medizin-Nobelpreis wird an drei Wissenschaftler für ihre Entdeckungen, die zur Identifikation des Hepatitis-C-Virus geführt haben, verliehen: Harvey J. Alter (USA), Michael Houghton (Großbritannien) und Charles M. Rice (USA) erhalten den heurigen Medizin-Nobelpreis, wie das Nobelpreiskomitee am Montag in Stockholm bekannt gab.

Hepatitis C ist eine infektiöse Viruserkrankung der Leber. In Österreich sind laut dem öffentlichen Gesundheitsportal "gesundheit.gv.at" rund 26.000 Personen betroffen und mit dem Virus infiziert. Das Hepatitis-C-Virus kann sowohl eine akute als auch chronische Hepatitis verursachen. Die Folgen können von einem leichten Verlauf, der einige Wochen dauert bis hin zu einer schweren, lebenslangen Erkrankung reichen. Chronisch Erkrankte leiden häufig an Leberzirrhose oder Leberkrebs. Sie häufigste Ursache einer chronischen Hepatitis ist eine Leberverfettung durch übermäßigen Alkoholkonsum, gefolgt von chronischer Virushepatitis B oder C und Über- bzw. Fehlernährung. 

Hepatitis-C-Ansteckung bleibt häufig unbemerkt

Eine Infektion bleibt häufig lange unbemerkt, da der Großteil der Betroffenen (ca. 75 Prozent) keine oder nur unspezifische Symptome zeigt. Noch immer wird die Erkrankung mit Drogenkonsum oder sexuell übertragbaren Krankheiten in Zusammenhang gebracht. Dabei liege die Wahrscheinlichkeit, sich beim Geschlechtsverkehr anzustecken, weit unter einem Prozent. Übertragen wird Hepatitis C infiziertes Blut, etwa durch Bluttransfusionen. In Österreich ist der häufigste Übertragungsweg laut "gesundheit.gv.at" der intravenöse Drogenkonsum. Wird etwa eine Spritze von mehreren Personen benutzt kann im Infektionsfall dabei das Hepatitis-C-Virus von einer infizierten Person auf andere übertragen wird.

Früherkennung entscheidend

Eine fortschrittliche, gut verträgliche Therapie sorgt heute dafür, dass die Heilungsrate bei 97 bis 99 Prozent liegt. “Entscheidend ist jedoch, dass die Erkrankung so früh wie möglich erkannt und behandelt wird. Je eher man sich also testen lässt, umso besser", so Petra Munda, Fachärztin für Innere Medizin im Gespräch mit der Wiener Bezirkszeitung. Neben einem ausführlichen Gespräch (Anamnese) wird zu Beginn häufig ein sogenannter HCV-Antikörpertest durchgeführt. Nach der Blutabnahme wird das Blut im Labor auf Hepatitis C-Antikörper untersucht, wobei betont werden muss, dass diese erst zwei bis drei Monate nach der Infektion nachweisbar sind. Nach wie vor gibt es allerdings keine Impfung gegen Hepatitis C, was an einer hohen Mutationsrate des Virus liegt.

Millionen Menschenleben gerettet

Das Nobelpreiskomitee begründete ihre Entscheidung am Montag damit, die drei Preisträger des Medizin-Nobelreis hätten entscheidende Beiträge im Kampf gegen „ein großes Gesundheitsproblem geleistet, das bei Menschen weltweit Leberzirrhose und Leberkrebs verursacht“. Hepatitis A und B waren zwar bereits zuvor bekannt, konnten die Mehrheit der Hepatitis-Fälle aber nicht erklären. Mit der Entdeckung des Hepatitis-C-Virus seien Blutuntersuchungen sowie neue Medikamente ermöglicht worden, die Millionen von Menschenleben gerettet hätten. Nobelpreiskomitee-Mitglied Patrick Ernfors zog auch Parallelen zur fieberhaften Suche nach Mitteln im Kampf gegen das Corona-Virus: „Als erstes muss man das verursachende Virus identifizieren“, so Ernfors. „Dann kann man Medikamente und Impfungen entwickeln“.

In den kommenden Tagen werden auch die Nobelpreisträger in Physik, Chemie, Literatur, Frieden und Wirtschaft bekanntgegeben.

Mehr Informationen zum Hepatitis-C-Virus findet ihr auf minimed.at 

Anzeige
4

Gewinnspiel
Flying Brunch für 2 Personen im Twentytwo Restaurant gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 31.08.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgenden tollen Preis: Flying Brunch für 2 Personen im Wert von 78€Den Flying...

3

bz-Kultursommer
1+1 gratis: Mit der bz zu zweit in Wiens Museen

Von zeitgenössischer Kunst und dem berühmten Beethovenfries in Wiens Jugendstiljuwel, der Secession (1., Friedrichstraße 12), über 800 Jahre Kunstgeschichte im Belvedere (3., Prinz-Eugen-Straße 27) bis hin zu einem Besuch der Klimt Villa (13., Feldmühlgasse 11), dem letzten Atelier des großen Künstlers der Moderne: Den ganzen Sommer über wartet in diesen drei Museen eine besondere Aktion auf bz-Leser: Alle, die mit einer bz-Ausgabe oder dem Codewort "bz-Wiener Bezirkszeitung" zur Kassa kommen,...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
Talschluss
2 Video 20

Urlaub in Österreich
Saalbach Hinterglemm - Home of Lässig

Sommer in Saalbach  Vielfältig - Lässig - AktivAtemberaubende Bergkulissen grüßen in Saalbach Hinterglemm bereits in der Morgensonne und lassen voll Vorfreude den Wanderrucksack schultern. Auf geht's, denn es warten 400 km Wanderwege für entschleunigende Touren und anspruchsvolle Weitwanderungen, beeindruckende Gipfelsiege oder genussvolle Panoramarunden. Sechs Sommerbahnen in Saalbach Hinterglemm ermöglichen einen schnellen Start in den Wandertag und bringen Naturliebhaber direkt hinauf zum...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gerhard Monitzer

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen