Danken für die Jahre mit dir – Ein Fest der Dankbarkeit!

1. Ehejubiäumfeier /  Stiftsbasilika Stams / 03.09.2017 / @Vanessa Rachlé/Diözese Innsbruck
3Bilder
  • 1. Ehejubiäumfeier / Stiftsbasilika Stams / 03.09.2017 / @Vanessa Rachlé/Diözese Innsbruck
  • Foto: Diözese Innsbruck / Rachlé
  • hochgeladen von Arno Cincelli

(dibk). Der Raum voller Edelsteine, erfüllt mit einer besondere Atmosphäre, wenn am 2.9.2018 in Stift Stams wieder mehr als hundert Paare in Dankbarkeit ihre gemeinsamen Jahre feiern.

„Was haben wir nicht alles erlebt?“ Gerührt betrachtet der Mann die kleinen Edelsteine in seiner Hand, ganz in Gedanken versunken. Auf den Tag genau vor 50 Jahren hat er seine Frau geheiratet. Nun war es Ihnen ein Bedürfnis, Dank zu sagen für die gemeinsamen Jahre. Und sie fügten hinzu: „Das war schöner, als die Hochzeit damals“. Ein anderes Paar, seit ein paar Jahren verheiratet, wollte an diesem Tag einfach noch einmal bekräftigen, dass sie zueinander stehen „in guten, wie in schlechten Zeiten“. Schwierige Zeiten hatte auch ein weiteres Paar erlebt. Gerade von einer schweren Krankheit geheilt, war es ihnen ein Bedürfnis, zu danken für die Begleitung, die sie erfahren haben, dafür, dass sie zueinander gestanden sind, für Hoffnung und Vertrauen, die zumindest einer der beiden während der ganzen Zeit hatte. All das sind Blitzlichter vom Ehejubiläumsgottesdienst in Stams im vergangenen Jahr, bei dem die Basilika bis auf den letzten Platz gefüllt war. Ein Raum voller Edelsteine, wie es Jakob Bürgler ausdrückte.

Zum zweiten Mal lädt die Diözese Innsbruck am Sonntag, den 2. September nach Stams ein. Bischof Hermann Glettler wird dem Dankgottesdienst vorstehen, der von der Chorwerkstatt Telfs musikalisch umrahmt wird. Im Anschluss können Interessierte in einer Führung „Schätze des Stiftes Stams“ entdecken oder einfach gemütlich bei einer Agape zusammensitzen. Die Chorwerkstatt beschenkt die Feiernden mit einem spritzigen Ständchen.

„Wir laden zu diesem Tag alle Paare ein, die Gott und einander danken möchten für die gemeinsamen Jahre. Anlässe zu danken gibt es genug: Es kann ein Hochzeitsjubiläum sein. Vielleicht haben aber Paare auch eine Krise durchlaufen und sind dankbar, diese überwunden zu haben, vielleicht sind die Kinder nun aus dem Haus und ein neuer Lebensabschnitt beginnt.“, erläutert Alfred Natterer, der Leiter des Abteilung Familie und Lebensbegleitung und verweist dabei auf Papst Franziskus: „Die Liebe, die wir versprechen, geht über alle Emotionen, Gefühle oder Gemütsverfassungen hinaus… Sie ist ein tieferes Wollen, mit einer Entscheidung des Herzens, die das ganze Leben einbezieht…. Jeder der beiden geht einen Weg des Wachstums und der persönlichen Veränderung. Auf diesem Weg feiert die Liebe jeden Schritt und jede neue Etappe. (AL 163)“.

„Es ist eine besondere Atmosphäre, wenn die Basilika mit 120 Paaren gefüllt ist. Wie viele Lebensgeschichten kommen hier zusammen? Wie viel Schweres, wie viel Beglückendes haben diese Paare erlebt und bewegt sie zur Dankbarkeit“, so Natterer abschließend und bittet aus organisatorischen Gründen um eine Anmeldung im Familienreferat bis zum 25.8. unter familienreferat@dibk.at oder 0512/2230-4301.

Zur Sache:

„Danken für die Jahre mit dir…“
Dank- und Ehejubiläumsgottesdienst in der Basilika Stams
Sonntag, 2.9.2018 um 14.30
Gottesdienst mit Bischof Hermann Glettler
Agape mit Ständchen
Führung: Schätze des Stiftes
Musikalische Umrahmung: Chorwerkstatt Telfs
Anmeldung bis 25.8.2018 – begrenzter Platz (120 Paare)
unter: 0512/2230-4301 oder familienreferat@dibk.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen