Älteste Innsbruckerin feierte 105. Geburtstag
„Alt fühle ich mich nicht"

In gemütlichem Kreis feierte Maria Schwandtner gemeinsam mit ihren Töchtern und Stadträtin Christine Oppitz-Plörer (M.) ihren 105. Geburtstag.
  • In gemütlichem Kreis feierte Maria Schwandtner gemeinsam mit ihren Töchtern und Stadträtin Christine Oppitz-Plörer (M.) ihren 105. Geburtstag.
  • Foto: IKM/Dullnigg
  • hochgeladen von Nadine Isser

Bereits zum fünften Mal seit ihrem 100. Geburtstag erhielt Maria Schwandtner städtische Gratulationen: „Es ist mir immer eine Freude, Sie zu sehen. Ich wünsche Ihnen alles Gute und freue mich darüber, wie vital Sie sind“, gratulierte Stadträtin Christine Oppitz-Plörer und überreichte der Jubilarin einen bunten Blumenstrauß. Diese feierte in nettem Ambiente im Wohnheim Reichenau gemeinsam mit ihren Töchtern, ihrer Enkelin und Heimleiterin Katharina Becke ihren Geburtstag.

Bewegtes Leben

Die gebürtige St. Pöltnerin zog 1951 gemeinsam mit Ehemann und Kindern nach Innsbruck. Dort verbrachte die leidenschaftliche Sportlerin viel Zeit in den Bergen und der Natur. In ihrer Jugend arbeitete sie in England als Au-Pair Mädchen. „Erst vor Kurzem hat sie sich in perfektem Englisch mit unseren australischen Freunden unterhalten“, erzählen die beiden Töchter, die ihre Mutter täglich im Wohnheim Reichenau besuchen. Dreimal in der Woche und bei jeder Witterung spazieren sie durch Innsbruck oder besuchen Flohmärkte. Auch den vergangenen Christkindlmarkt ließ sich die zweifache Ururoma nicht entgehen. Langweilig ist der rüstigen 105-Jährigen also nicht: „Ich verstehe nicht, warum den Menschen fad ist – es gibt so viel zu denken“, erzählt sie und schwärmt von ihrem Lieblingsbuch „Stadt in der Wüste“. Auf die Frage, wie sie sich als älteste Innsbruckerin fühle, antwortete sie: „Alt fühle ich mich eigentlich nicht – nur vorsichtiger bin ich geworden“.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Genau im richtigen Moment abgedrückt!
3 Aktion

Titelfoto-Challenge August
Stimme für dein Lieblingsbild zum Thema "Tierisch gute Momente" ab

TIROL. Neues Monat, neues Titelfoto! Wir suchen wieder ein Titelbild für unsere Facebookseite. Dieses mal wird's animalisch! Das Motto lautet "Tierisch gute Momente". Ab sofort suchen wir jedes Monat Fotos zu einem bestimmten Thema. Zwei Wochen lang habt ihr Zeit euer schönstes, außergewöhnlichstes oder lustigstes Bild einzusenden. Anschließend wird unter allen Einsendungen ein Sieger-Bild mittels Voting ausgewählt. Dieses ziert dann einen ganzen Monat unsere Facebook-Seite „Bezirksblätter...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen