Antrag
Buchacher will Bodycams für MÜG

SPÖ-GR Helmut Buchacher will künftig mehr Sicherheit für Mitarbeiter der MÜG durch Bodycams.
  • SPÖ-GR Helmut Buchacher will künftig mehr Sicherheit für Mitarbeiter der MÜG durch Bodycams.
  • Foto: Gstraunthaler
  • hochgeladen von Agnes Czingulszki (acz)

Die Mobile Überwachungsgruppe ist aktuell mit Pfeffersprays ausgerüstet.  SPÖ-GR und Klubobmann Helmut Buchacher will sie nicht mehr haben – dafür aber Bodycams für die MitarbeiterInnen der MÜG.

„Ich sehe es kritisch, dass MÜG-MitarbeiterInnen Pfefferspraypistolen mit sich führen – das lehne ich ab. Die damit verbundenen Risiken sind für alle Beteiligten nicht zu unterschätzen", so Buchacher.
Während Buchacher die Gefahren sieht, wie der MÜG mehr und mehr Aufgaben aufgebürdet werden, ist ihm die Sicherheit der MÜG-MitarbeiterInnen ein umso größeres Anliegen.

Große Hoffnungen an Bodycams

„Durch die Ausstattung der MÜG mit Bodycams tragen wir wesentlich zur Sicherheit der MitarbeiterInnen bei. Bodycams dienen der Dokumentation und geben oft klaren Aufschluss über den Verlauf von Amtshandlungen und Einsätzen“, weiß Buchacher, der darüber hinaus noch anmerkt: „Außerdem haben Bodycams nachweislich eine abschreckende Wirkung auf Aggressoren. Das heißt es kommt zu weniger Übergriffen auf die MÜG-Beschäftigten, wenn diese eine Bodycam am Körper tragen.“
Die ÖBB, TILAK und Wiener Linien setzen Bodycams bereits bei ihren Kontrolltätigkeiten ein. Auch die IVB sollen als nächstes folgen.
Buchacher bringt im November-Gemeinderat einen Antrag dazu ein.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen