ART 2015: "Das hat Österreich noch nicht gesehen!"

Christine Frei, ART-Gründerin Johanna Penz und LRin Beate Palfrader.
11Bilder
  • Christine Frei, ART-Gründerin Johanna Penz und LRin Beate Palfrader.
  • hochgeladen von Suzana Ilic

Größer und spannender denn je präsentiert sich heuer die ART Innsbruck: Vom 20. bis 23. Februar zeigen in der Messehaupthalle 70 Galerien und Kunsthändler aus zehn Nationen internationale zeitgenössische Kunst. Zum ersten Mal in der Geschichte der ART werden auch Antiquitäten ausgestellt. Für eine echte Kunstsensation sorgt die exklusive Sonderschau "Francis Bacon" mit insgesamt 16 Zeichnungen und Pastellen. "Das hat Österreich noch nicht gesehen, die Werke werden zum allerersten Mal in Österreich ausgestellt", so ART-Gründerin und Direktorin Johanna Penz. Francis Bacon gilt als einer der bedeutendsten und meistverkauften Maler des 20. Jahrhunderts.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen