Die Polizei informiert: 88 Alkolenker in nur einer Woche

Die Bilanz der Alkoholkontrollen während der Faschingswoche 2018: 88 Alkoholdelikte und 1 Alkoholunfall.
  • Die Bilanz der Alkoholkontrollen während der Faschingswoche 2018: 88 Alkoholdelikte und 1 Alkoholunfall.
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Bezirksblätter Tirol

TIROL. Schon im Vorfeld kündigte die Tiroler Polizei an, während der Faschingswoche vermehrt Alkoholkontrollen auf Tirols Straßen durchzuführen. Insgesamt wurden vom Unsinnigen Donnerstag bis Faschingsdienstag 5.763 Fahrzeuglenker auf Alkohol getestet. Das Ergebnis ist durchaus positiv.

Weniger Alkolenker als im Vorjahr

Der Großteil der 5.763 auf Alkohol getesteten Fahrzeuglenker war mit 0,0 Promille unterwegs. Auch wenn immer noch 88 Alkolenker aus dem Verkehr gezogen wurden, ist die Zahl der Alkolenker im Vergleich zum Vorjahr leicht gesunken. Ein Lenker war durch Suchtgift beeinträchtigt. Allen alkoholisierten Lenkern wurde die Weiterfahrt untersagt. 44 Fahrzeuglenkern wurde der Führerschein an Ort und Stelle vorläufig abgenommen.

Ergebnis der Alkoholkontrollen
Insgesamt wurden 5.763 Fahrzeuglenker auf Alkohol getestet  (Im Vorjahr: 5.909)
88 Lenker waren alkoholisiert (im Vorjahr: 102)
davon waren

  • 53 Lenker mit mehr als 0,8 Promille (im Vorjahr 62)
  • 35 Lenker mit Werten zwischen 0,5 und 0,8 Promille (im Vorjahr 40)
  • 1 Lenker war durch Suchtgift beeinträchtigt (Vorjahr 0)

Am Faschingsdienstag bei einem Planquadrat wurde in nur einer Nacht 36 Alkoholdelikte festgestellt.

Weitere Informationen

Hier geht es zu weiteren Beiträgen der Tiroler Polizei: Die Polizei informiert



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen