Innsbrucker Karikaturist
Eine Homepage und eine Hommage an Dietmar Kainrath

Dietmar Kainrath war als Grafiker sehr gefragt. Er entwarf auch Sujets für Redbull.
  • Dietmar Kainrath war als Grafiker sehr gefragt. Er entwarf auch Sujets für Redbull.
  • Foto: Kainrath
  • hochgeladen von Agnes Czingulszki (acz)

Ein Jahr nach dem Tod des Tiroler Grafikers erstellten seine Kinder eine Webseite mit Informationen zu seiner Person und einem Archiv seiner Werke.

INNSBRUCK. Vor einem Jahr verstarb der Tiroler Grafiker und Karikaturist Dietmar Kainrath, der für seinen einzigartigen Strich und pointierten, aber nie bösartigen Humor bekannt war und in den letzten Jahren Cartoons für Red Bull schuf. Vor kurzem ging die Homepage Kainraths online: www.dietmar-kainrath.at. Seiner Familie ist es wichtig, möglichst viele Bilder und Grafiken zu den vielfältigen aufs Papier gebrachten Themen zu erfassen und auch einem breiten Publikum zugänglich zu machen. Der Besuch der Website bietet Zeichnungen von rund 50 Jahren, Informationen zur Person sowie Schaffen und vor allem große Unterhaltung. Der humorvolle Zugang auch zu ernsten Themen im einmaligen Stil machte den Künstler auch über die Landesgrenzen hinaus bekannt.

Autor:

Agnes Czingulszki (acz) aus Innsbruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.