Erleichterung
Endlich ein Platz für Anja

Anja geht es gut – ihrer Mutter auch.
  • Anja geht es gut – ihrer Mutter auch.
  • Foto: Foto: Pletzer
  • hochgeladen von Nadine Isser

Die autistische Jugendliche Anja hat nun endlich einen Platz im Elisabethinum bekommen. Dort geht es ihr gut.

Vor ungefähr einem Jahr berichtete das STADTBLATT von der autistischen Jugendlichen Anja, ihrer alleinerziehenden Mutter und dem verzweifelten Kampf ebenjener, für Anja einen Platz in einem betreuten Heim zu finden. Silvia Pletzer kam an ihre Grenzen: Sich alleine Tag und Nacht neben dem Beruf um ihre schwer autistische Tochter, die immer wieder heftige Anfälle durchlebte und schwere Schlafstörungen hatte, kümmern zu müssen, ging ihr sichtlich an die Substanz.

Gute Neuigkeiten

Für Anja und ihre Mutter gibt es nun gute Neuigkeiten: Im Elisabethinum in Axams hat Anja nun einen Platz bekommen. „Mich hat es verwundert, wie schnell sie sich eingefunden hat“, erklärt ihre Mutter, „aber die Routine tut ihr gut. Sie hat zwar immer noch Anfälle, aber sie wirkt generell fröhlich.“ Während dem Durchschauen der Fotos berichtet sie nur Positives: "Das ganze Team ist sympathisch und Anja fühlt sich sichtlich wohl.“ Während sich Anja schon gut eingewöhnt hat, ist es für ihre Mutter noch seltsam, die meiste Zeit nun ohne ihre Tochter zu sein. „Zweimal die Woche besuche ich Anja, die restliche Zeit vergrabe ich mich in der Arbeit.“ Verständlich – wer so lange Zeit rund um die Uhr die eigenen Bedürfnisse hintan stellen musste, muss sich an die positiven – und auch negativen – Aspekte der neugefundenen Freiheit erst gewöhnen.

Zu den Artikeln über Anja: Hier und hier.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Genau im richtigen Moment abgedrückt!
3 Aktion

Titelfoto-Challenge August
Stimme für dein Lieblingsbild zum Thema "Tierisch gute Momente" ab

TIROL. Neues Monat, neues Titelfoto! Wir suchen wieder ein Titelbild für unsere Facebookseite. Dieses mal wird's animalisch! Das Motto lautet "Tierisch gute Momente". Ab sofort suchen wir jedes Monat Fotos zu einem bestimmten Thema. Zwei Wochen lang habt ihr Zeit euer schönstes, außergewöhnlichstes oder lustigstes Bild einzusenden. Anschließend wird unter allen Einsendungen ein Sieger-Bild mittels Voting ausgewählt. Dieses ziert dann einen ganzen Monat unsere Facebook-Seite „Bezirksblätter...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen