Mutter meldete den Tod nicht
Hausverwaltung fand stark verweste Leiche

Die Polizei ordnete weitere Obduktionen an.

INNSBRUCK. Nachdem sich Anwohner eines Mehrparteienhauses in Innsbruck über den Gestank aus einer Nachbarwohnung beschwerten, führte die Hausverwaltung eine Wohnungsbegehung durch. Dabei fanden die Angestellten im Badezimmer am Boden liegend den stark verwesten Leichnam einer männlichen Person. Im Zuge einer ersten Befragung durch die Polizei gab die ebendort lebende Mutter des 45-jährigen Toten an, dass ihr Sohn Anfang September 2019 gestürzt und dabei zu Tode gekommen sei. Warum die Frau den Vorfall nicht gemeldet hat, ist noch Gegenstand von Ermittlungen. Die Mutter wurde anschließend in die Psychiatrie eingeliefert.

Weitere Untersuchungen wurden angeordnet

Nach erfolgter Obduktion am 6. November 2019 in der gerichtlichen Medizin der Universität Innsbruck konnte die Todesursache noch nicht eindeutig festgestellt werden und sind noch weitere Untersuchungen angeordnet. Nach bisherigen Erkenntnissen ergeben sich derzeit allerdings keine Anzeichen auf Fremdeinwirkung.

Autor:

Agnes Czingulszki (acz) aus Innsbruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.