Übergabe
Tirol hat neuen Militärkommandanten

Die Kommandoübergabe von Bauer an Gstrein fand einsatzmäßig im kleinsten Rahmen statt.
2Bilder
  • Die Kommandoübergabe von Bauer an Gstrein fand einsatzmäßig im kleinsten Rahmen statt.
  • Foto: Vzlt Martin Hörl / MilKdo Tirol
  • hochgeladen von Alexander Schguanin

TIROL. Am Dienstag fand ein Führungswechsel beim Militärkommando Tirol statt. Zum ersten mal unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Nach fünfzehnjähriger Führungsverantwortung übergab Generalmajor Herbert Bauer die Funktion des Militärkommandanten von Tirol an Oberst des Generalstabsdienstes Ingo Gstrein.

Der zur Dienstaufsicht über den laufenden Einsatz anwesende Kommandant der Streitkräfte, Generalleutnant Mag. Franz Reißner hat Generalmajor Bauer von der Kommandoführung entbunden und die Fahne, als Symbol für die nunmehrige Führungsverantwortung, dem neuen Militärkommandanten von Tirol, Oberst des Generalstabsdienstes Ingo Gstrein übergeben.

Außergewöhnliche Zeiten

In Anbetracht der Lage rund um die „Corona“-Krise wurde der Führungswechsel, auf die Form einer „Einsatz“-Kommandoübergabe reduziert, vollzogen. Angetreten war der Insignientrupp des Militärkommandos Tirol, der stellvertretende Militärkommandant, der im Assistenzeinsatz führende Bataillonskommandant mit 4 Kompaniekommandanten sowie der Kommandant der Stabskompanie des Militärkommandos Tirol.

Führungswechsel unter Einsatzbedingungen

Generalmajor Herbert Bauer führte den laufenden Einsatz bis zum letzten Tag seiner Dienstzeit. Parallel zur Einsatzführung war die schon vor dem Beginn des Corona-Einsatzes festgelegte Kommandoübergabe vorzubereiten.
Beides wurde zwischen scheidendem und zukünftigem Militärkommandanten durchgeführt.

„Ich danke der Truppe für ihren unermüdlichen Einsatz und wünsche meinem Nachfolger alles Gute – bleibt gesund“, erklärt Bauer zum Schluss seiner kurzen Ansprache. Die durchgeführte Kommandoübergabe hätte normalerweise am 26.3.2020 in einem Festakt am Landhausplatz stattfinden sollen.

Führungswechsel beim Militärkommando von Bauer an Gstrein. (li Oberst Gstrein, mi Generalmajor Bauer, re Generalleutnant Reißner)
  • Führungswechsel beim Militärkommando von Bauer an Gstrein. (li Oberst Gstrein, mi Generalmajor Bauer, re Generalleutnant Reißner)
  • Foto: Vzlt Martin Hörl / MilKdo Tirol
  • hochgeladen von Alexander Schguanin

Neuer Kommandant

Der neue Kommandant Ingo Gstrein hatte die Aufgabe, die Führung des militärischen Einsatzes in Tirol, auch durch laufende Einbindung in die Landeseinsatzleitung, nahtlos zu übernehmen.

„Ich werde als Tiroler Offizier mit allen meinen Kräften und Fähigkeiten diese wichtige und verantwortungsvolle Kommandantenaufgabe wahrnehmen. Ich bin mir sicher, dass wir Soldaten gemeinsam die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen für unser Heimatland bestens meistern werden.“, betonte Gstrein. Er bedankte sich auch bei Generalmajor Herbert Bauer für die bisherige umsichtige und soldatische Führung des Militärkommandos.

Videobotschaften der Regierung

In einer Videobotschaft bedankten sich der Generalstabschef General Robert Brieger, Landeshauptmann von Tirol, Günther Platter und Verteidigungsministerin Mag. Klaudia Tanner bei Generalmajor Herbert Bauer und wünschten dem neuen Militärkommandanten von Tirol, Oberst des Generalstabsdienstes Oberst Gstrein, „Viel Soldatenglück“ für die Zukunft.

Ein ausführliches Interview mit dem neuen Kdt. lesen Sie hier:

Alle Nachrichten aus Tirol auf meinbezirk.at

Dieser Inhalt kann nicht angezeigt werden.

Die Kommandoübergabe von Bauer an Gstrein fand einsatzmäßig im kleinsten Rahmen statt.
Führungswechsel beim Militärkommando von Bauer an Gstrein. (li Oberst Gstrein, mi Generalmajor Bauer, re Generalleutnant Reißner)
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Genau im richtigen Moment abgedrückt!
3 Aktion

Titelfoto-Challenge August
Stimme für dein Lieblingsbild zum Thema "Tierisch gute Momente" ab

TIROL. Neues Monat, neues Titelfoto! Wir suchen wieder ein Titelbild für unsere Facebookseite. Dieses mal wird's animalisch! Das Motto lautet "Tierisch gute Momente". Ab sofort suchen wir jedes Monat Fotos zu einem bestimmten Thema. Zwei Wochen lang habt ihr Zeit euer schönstes, außergewöhnlichstes oder lustigstes Bild einzusenden. Anschließend wird unter allen Einsendungen ein Sieger-Bild mittels Voting ausgewählt. Dieses ziert dann einen ganzen Monat unsere Facebook-Seite „Bezirksblätter...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen