19. März
Übertragung eines Gottesdienstes mit Bischof Hermann Glettler per Livestream

Altarbild und Deckenfresko (Hans Andre 1946/47) in der Innsbrucker Servitenkirche zeigen den Hl. Josef
  • Altarbild und Deckenfresko (Hans Andre 1946/47) in der Innsbrucker Servitenkirche zeigen den Hl. Josef
  • Foto: Diözese Innsbruck
  • hochgeladen von Alexander Schguanin

TIROL. In der aktuellen Ausnahmesituation ist für viele das Gedenken an den Landespatron von besonderer Bedeutung. Bischof Hermann feiert am Donnerstag, 19. März, um 9 Uhr in der Georgskapelle beim Innsbrucker Landhaus die Heilige Messe. Damit die Leute nicht nach draußen müssen, wird der Gottesdienst per Livestream übertragen. 

Solidarische Verbundenheit unseres Landes stärken

Drei Anliegen wird Bischof Hermann in diesen Gottesdienst in besonderer Weise aufnehmen:

  • Sorge und Gebet für die schon Erkrankten und alle, die im Dienst der Kranken und Pflegebedürftigen jetzt enorm gefordert sind (Hl. Josef als Nothelfer)
  • Stärkung und Gebet für alle politisch Verantwortlichen und alle Entscheidungsträger/innen des Landes um Weisheit und Ausdauer (Hl. Josef als Schutzpatron)
  • Dank und Gebet für alle, die mit vielen Dienstleistungen die Versorgung und Sicherheit des Landes aufrechterhalten und für alle, die ihre Arbeit verloren haben oder einen großen materillen Schaden erleiden (Hl. Josef als Patron der Arbeiter/innen)

Landespatrone von Tirol

Die offiziellen Einrichtungen des Landes wie Kapellen und Kirchen wurden meist nicht dem Hl. Josef geweiht, sondern dem Hl. Georg (Gedenktag: 23. April), weil dieser vor 1772 der offizielle Schutzherr über Tirol war. Später wurde ihm der Hl. Josef vorgezogen.
Dennoch lassen sich in Tirol einige Spuren der Josefs-Verehrung finden. Zum Beispiel in Thaur und an anderen Orten in Tirol. In der Tiroler Landeshauptstadt gibt es beeindruckende Hinweise auf den heutigen Landespatron im 1614 gestifteten Servitenkonvent St. Josef. Altarbild und Deckenfresko (Hans Andre 1946/47) zeigen den stillen Heiligen, dessen Fürbitte von vielen geschätzt wird. In Kärnten, der Steiermark, Tirol und Vorarlberg ist der Hl. Josef Landespatron.

Terminhinweis für Sonntag, 22. März

Der ORF Tirol ermöglicht einen diözesanen Gottesdienst aus Innsbruck. Dieser wird am kommenden Sonntag, 22. März, um 10 Uhr von ORF Radio Tirol live aus dem Bischofshaus mit Bischof Hermann Glettler übertragen. Die Messfeier ist auch über Radio Maria zu empfangen.

Zugang zum Livestream gibt es unter www.dibk.at und www.tiroltoday.at/live/

Mehr zum Thema
Alle Nachrichten aus Tirol auf meinbezirk.at

Autor:

Bezirksblätter Tirol aus Innsbruck

Bezirksblätter Tirol auf Facebook
Bezirksblätter Tirol auf Instagram
Bezirksblätter Tirol auf Twitter
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Lokales
Die neue "Region Tirol" – in der heutigen Ausgabe der Bezirksblätter Tirol oder online!

Die neue "Region Tirol"
Tirol setzt auf Regionalität

TIROL. Die neue Ausgabe "Region Tirol" holt heimische Unternehmen, nachhaltige Produkte und lokale Veranstaltungen vor der Vorhang. Jetzt in Ihrer Bezirksblätter-Ausgabe oder online! Die Bezirksblätter Tirol wollen mit der "Region Tirol" einen Beitrag zu mehr Regionalität leisten. Wir bieten der heimischen Wirtschaft und Industrie sowie Produzenten bäuerlicher Erzeugnisse, der lokalen Gastronomie, aber auch auf sämtlichen Dienstleistern in den einzelnen Bezirken eine Plattform, um auf sich ...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen