Volksabstimmung soll jetzt Klarheit bringen

Obwohl die geplante Bergstation bereits Formen annimmt, wird am Sonntag über deren Verlegung abgestimmt.
  • Obwohl die geplante Bergstation bereits Formen annimmt, wird am Sonntag über deren Verlegung abgestimmt.
  • hochgeladen von Stephan Gstraunthaler

200.000 Euro wird die Volksabstimmung kosten. Am Sonntag können die InnsbruckerInnen darüber abstimmen, ob sie der vom Alpenverein initiierten Bürgerinitiative zustimmen, die Bergstation der neuen Patscherkofelbahn um 70 Meter zu verlegen. Damit das Ergebnis jedoch eine bindende Wirkung für den Gemeinderat hat, müssten über 50 Prozent der Wahlberechtigten die Forderung unterstützen. Dass diese Hürde übersprungen wird, gilt jedoch als nahezu ausgeschlossen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen