17.11.2017, 11:14 Uhr

Adventbazar an der SOB Tirol – Schule für Sozialbetreuungsberufe

Wann? 07.12.2017 09:00 Uhr

Wo? Schule für Sozialbetreuungsberufe, Maximilianstraße 41, 6020 Innsbruck ATauf Karte anzeigen
"Schau hin": Unter diesem Motto veranstaltet die Schule für Sozialbetreuungsberufe ihren Adventbazar. (Foto: SOB)
Innsbruck: Schule für Sozialbetreuungsberufe | Am Donnerstag, dem 7. Dezember lädt die SOB Tirol zum Adventbazar zugunsten der Christkindlaktion des Samariterbundes ein. Mit Punsch, Kuchen und vielen weiteren selbsthergestellten Produkten, die beim Bazar in der Maximilianstraße 41 von 9 bis 14 Uhr verkauft werden, wollen die Studierenden der Fachrichtung Familienarbeit diese besondere Aktion unterstützen. „Weihnachten bedeutet für uns gelebte Nächstenliebe, indem wir anderen Menschen Freude bereiten. Wir möchten Kindern und Jugendlichen ermöglichen, den Weihnachtszauber trotz sozialer Benachteiligung zu erleben“, erzählt Hannah Koller aus der Diplomklasse Familienarbeit der SOB Tirol Schule für Sozialbetreuungsberufe.
Die Idee, einen Weihnachtsbazar zugunsten der Christkindlaktion des Samariterbundes zu organisieren, kam von den angehenden Diplom-SozialbetreuerInnen Familienarbeit und ihrem Lehrer Patrick Nenning.
„Wir haben uns dazu entschlossen, mit den Spenden, die der Adventbazar hervorbringen wird, spezielle Geschenke für Jugendliche in sozial benachteiligten Familien zu besorgen. So finden auch diese Jugendlichen am Weihnachtsabend Geschenke unter dem Christbaum vor“, sagt Julia Aigner. Die Fachrichtung spielte bei dieser Entscheidung, etwas für Jugendliche zu tun, die es nicht so leicht haben, eine tragende Rolle. Anna Wendlinger erklärt: „Der Bezug zu Jugendlichen, den wir durch unsere Arbeit haben, stellt für uns die Hauptmotivation für unseren Bazar dar“.
Die Abschlussklasse der Familienarbeit freut sich auf alle, die diesen Bazar und diese Aktion unterstützen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.