19.10.2016, 14:04 Uhr

Basteln im Herbst mit Naturmaterialien

Mit einfachen Mitteln kann man sich den bunten Herbst in die eigenen vier Wände holen.

Es muss nicht immer teuer sein! Herbstdekorationen kann man auch mit Materialen aus der Natur machen.

Die Blätter auf den Bäumen haben sich schon in den buntesten Farben gefärbt, es wird immer kühler und die Tage werden kürzer. Viele von uns verbringen also jetzt wieder mehr Zeit zu Hause.
Wenn man den bunten Herbst aber in die eigenen vier Wände bringen will, dann kann man ganz einfach schöne Dekoration selbst basteln.
Die Grundmaterialien dafür sind alles Dinge, die man in der Natur finden kann und die nichts kosten – das heißt, dass auch die Geldtasche nicht überstrapaziert werden muss, um die Wohnung schön herbstlich zu gestalten.

Blätter, Kastanien und Co.

Bei unseren Basteltipps braucht man Naturmaterialien, die man beispielsweise bei einem gemütlichen Herbstspaziergang sammeln kann: Steine, Kastanien, bunte Blätter, Zapfen. Bevor man jedoch mit dem eigentlichen Basteln beginnt, sollte man das Material gut waschen bzw. abbürsten und danach trocknen lassen. Die Blätter sollten auf jeden Fall zwischen zwei Lagen Zeitungspapier, beschwert mit Büchern, getrocknet werden. Heißklebepistole, bunter Tonkarton, eine Schere, Bastelfarben und Pinsel sollten neben dem Naturmaterial noch besorgt werden.

Für die ganze Familie

Die Basteltipps können auch mit Kindern gemacht werden – beim Zuschneiden der Äste, bei der Heißklebepistole und bei der Schere müssen Erwachsene aber auf die Kinder gut aufpassen.
Legen Sie los und holen Sie sich den Herbst mit Naturmaterialien in die eigene Wohnung!
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.