20.11.2017, 14:53 Uhr

Nächtliche Arbeiten am Hauptbahnhof

INNSBRUCK. Nächtliche Bauarbeiten an Bahnanlagen sind unangenehm. Für AnrainerInnen genauso wie für die ausführenden Arbeiter. Um Tausenden Pendlern und Fernreisenden tagtäglich sichere und pünktliche Verbindungen bieten zu können, besteht jedoch oft nur in den Nachtstunden die Möglichkeit zur Durchführung dringender Wartungs- und Verbesserungsarbeiten. Am Hauptbahnhof Innsbruck sind im Zeitraum von Montag, 27. November bis Samstag, 2. Dezember 2017 jeweils in der Zeit von 20 bis 4.30 Uhr dringende Erneuerungsarbeiten vorgesehen. Genauer werden neue Fahrleitungsmasten errichtet. Im Zuge der Bautätigkeit ist mit Lärm, Staub, Belästigung durch Licht und Erschütterungen zu rechnen. Zum Schutz der Bauausführenden werden akustische Warnsignale abgegeben. Die ÖBB bitten um Verständnis und bitten bei Fragen zu diesen Baumaßnahmen das Kundenservice der ÖBB- Infrastruktur AG unter infra.kundenservice@oebb.at oder die Telefonnummer 0664/1999 508. zu kontaktieren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.