25.08.2016, 08:30 Uhr

RANKING: Klopfen, panieren und genießen – Schnitzel!

Regionautin Caro Guttner hat ein ganz besonderes Schnitzel auf dem Teller. Da wird einem gleich warm ums Herz – und im Bauch! (Foto: Caro Guttner)

Auch wenn man mal nicht richtig weiß, was man essen soll: Ein Wiener Schnitzel geht immer!

Diese Woche wird ein wahrer Klassiker in der österreichischen Küche getestet – das original Wiener Schnitzel. Ob beim Familienessen, beim Zeltfest oder bei der Geburtstagsfeier, ein Schnitzel geht einfach immer. Bezüglich der Qualität, der Zubereitung und der Präsentation gibt es in den Gasthäusern in Innsbruck und Umgebung durchaus große Unterschiede – das beweist unser dieswöchiges Ranking.


Schwein gehabt!
Getestet wurde beim Ranking in drei Gasthäusern in Innsbruck, einem im westlichen Mittelgebirge, einem in Hall und einem im Stubaital das klassische Schnitzel vom Schwein mit einer beliebigen Beilage. Sowohl die Qualität des Fleisches und der Beilage, die Präsentation auf dem Teller, die Portionsgröße und das Preis-Leistungs-Verhältnis wurden bei unserem Test als Kriterien miteinbezogen.

Fazit

Ganz allgemein kann man sagen, dass die Fleischqualität bei allen getesteten Schweineschnitzeln sehr gut war. In der Zubereitung gab es allerdings große Unterschiede: Während die einen das Schnitzel in Butterschmalz herausbraten, wird es beim anderen in der Fritteuse zubereitet. Daraus ergaben sich dann eher saftige oder etwas trockenere Schnitzel. Beim ein oder anderen Schnitzel hätte mit wenig Mehraufwand durchaus mehr herausgeholt werden können. Die Portionsgrößen waren ebenfalls sehr üppig und die Beilagen ließen nichts zu wünschen übrig.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.