14.12.2017, 08:59 Uhr

Student löschte Wohnungsbrand selbst

Die Feuerwehr musste beim Brand in Saggen selbst nicht Hand anlegen. (Foto: Symbolbild/LFV)

In einer Wohnung in Saggen kam es gestern Nachmittag wegen einer Hose zu einem Brand.

INNSBRUCK. Glimpflich ist vergangenen Abend ein Brand in einer Parterrewohnung in der Innsbrucker Erzherzog-Eugen-Straße ausgegangen. Die Unachtsamkeit eines 29-jährigen Studenten waren die Ursache für die Flammen. Er legte eine Hose auf eine eingeschaltete Stehlampe. Durch die Erhitzung fing die Hose flammen. Mit einem Feuerlöscher konnte der 29-jährige das Feuer rasch bändigen. Dabei zog er sich leichte Brandverletzungen zu. Die Innsbrucker Berufsfeuerwehr musste selbst keine Löscharbeiten mehr durchführen. Der entstandene Schaden wird erst noch erhoben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.