05.02.2018, 12:14 Uhr

Tirol - Diese Geschichten haben euch im Jänner 2018 bewegt

Innsbrucker Starkoch muss Konkurs anmelden – offener Brief von Alfred Miller: Hier geht es zur Story (Foto: Gstraunthaler)

Der Jänner war geprägt von Schnee - viel Schnee: Straßensperren, Lawinen, steckengebliebene Autos. Aber auch die Gastronomie war Thema im Jänner.

TIROL. Hier findest du auf einen Blick, was euch auf meinbezirk.at in Tirol am meisten bewegt hat. Folgende Artikel unserer Redakteure wurden am häufigsten gelesen.

Auch im Jänner ist in Tirol wieder eine Menge passiert.

Das sind die meistgelesenen Beiträge im Jänner

Innsbruck: Innsbrucker Starkoch muss Konkurs anmelden – offener Brief von Alfred Miller - Das Restaurant Schöneck steht vor dem Aus - der Starkoch Alfred Miller setzt alles daran, es zu erhalten.

Imst: Strassensperren im Ötztal und Pitztal - Nach den großen Schneemengen sind alle Straßen im Bezirk Imst wieder frei - die Asfinag gibt dennoch Tipps, wie man bei Schnee und Eis sicher unterwegs ist.

Schwaz: Leserbrief von Josef Stock aus Finkenberg - Beim Leserbrief steht die Diskussion über die (guten) Arbeitsbedingungen im Bereich des Tourismus.

Kühtai (Westliches Mittelgebirge): Lawine verlegte Sellraintaler Landesstraße in Kühtai - Eine Lawine blockierte die Straße ins Kühtai, sie konnte aber noch während der Nachtstunden wieder befahrbar gemacht werden.

Tirol: Die Polizei informiert: Diese Straßen sind aktuell gesperrt - Mitte Jänner sorgten die großen Schneemengen dafür, dass in Tirol viele Straßen gesperrt werden mussten.

Landeck: Arlbergbahn zwischen Landeck und Bludenz gesperrt -  Während der Schneemengen mussten nicht nur Straßen sondern auch die Bahn streckenweise gesperrt werden.

Fließ / Ladis (Landeck): Felssturz und Hangrutsch: Landesstraßen in Fließ und Ladis blockiert - Aber auch das Schmelzwasser sorgte für gefährliche Situationen. So musste die L 17 Piller Landesstraße und die L 286 Ladiser Straße für mehrere Tage gesperrt werden.

Lüsens: (Westliches Mittelgebirge): Brummi wollte nach Italien – Endstation Lüsens im Sellraintal! - Immer wieder hört man von falschen Informationen von Navis - dieses Mal traf es einen LKW-Fahrer aus Litauen.

Scharnitz: (Telfs): Straßensperren in Tirol – Lawinengefahr bei Grenze in Scharnitz - Tirol war für ein paar Tage nicht über Scharnitz erreichbar - es mussten Umwege in Kauf genommen werden.

Landeck: Tennishalle in Landeck hält Schneelast nicht stand - Die Tennishalle in Landeck wurde Opfer der Schneemassen: Am Sonntag, 21. Jänner, um 3:30 brach die Traglufthülle ein.

Werde Fan

Folge uns auf Facebook!
meinbezirk.at Tirol

Folge uns auf Instagram!
bezirksblaetter_tirol


Ältere Beiträge: Diese Geschichten haben euch am meisten bewegt
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.