25.05.2017, 15:19 Uhr

2. Runde Tiroler Landesmeisterschaft Baggersee 09.04.2017 Chaos pur

Eine wie gewohnte Turnierausrichtung des MGC Baggersee, es bedarf keiner Beanstandung und wie üblich professionell. Leider war dies jedoch der einzig positive Teil dieser Veranstaltung. Nicht nur dass der Platzpächter mit seinen Preisen 4**** Niveau hatte, z.B. ein Kaffee im Pappbecher 2,80€, 1 Mineralwasser 0,33 zu 2,50€ ohne Trinkglas, 1 Gourmet Wurstsemmel (1 Scheibe Extrawurst + 1 Scheibe Käse) zu 2,60€ u.v.mehr.
Es standen den Turnierspieler/Innen nur 1 gemeinsames Tixi WC zu Verfügung.
Von fließendem Frischwasser ganz zu schweigen, es gab einfach keines und das auf einem für internationale Bewerbe zugelassenem Sportplatz, der noch dazu von einem ehemaligen Gastronomen geführt wird.
Ein Armutszeugnis für die speziell von unserer Stadtregierung hochgelobten Sportstadt Innsbruck. Nebenbei bemerkt, dass eine Jahreskarte für Lizenzspieler innerhalb von 2 Jahren sich um 20.00€ in (Worten Zwanzig) und das ohne fließend Wasser, nur ein Bau WC wie auf jeder X- beliebigen Baustelle zu sehen ist, für Damen und Herren gemeinsam benützt werden konnte. Wenn man sich getraut zu fragen warum das so ist, bekommt man zur Antwort vom Platzpächter "Beschwert euch bei der Bürgermeisterin" Großartig oder nicht?

Der Bahnengolfsport ist dem Untergang geweiht,sollte sich nicht bald was ändern.
Auch das Interesse am Minigolf spielen ist für das Publikum enorm gestiegen.
Da ich immer mehr Anfragen von Laien bekommen , wo man in Innsbruck noch nach dem Schwimmen eventuell Minigolf spielen kann , so muss ich dieses Vorhaben verneinen und die Leute außerhalb von Innsbruck verweisen.
Auch die Vereine die sich in Innsbruck befinden müssen außerhalb ihre Turniere abwickeln.
So ist der Verein Innsbruck-Igls in Söll, der Union Bahnengolfclub in Fügen beheimatet.Weitere Vereine können bzw. wollen auf dieser Anlage keine Turniere mehr veranstalten.(Postsport,Tyrolean Golfteam, Bahnengolfclub Innsbruck,MGC-Baggersee)
Auch der Tiroler Bahnengolfverband wird KEINE nationalen oder internationalen Bewerbe
auf der Anlage am Baggersee mehr veranstalten , obwohl die Bahnen noch dem internationalen Standard entsprechen.

Traurig aber wahr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.