Kommentar
Zeitnahe Umsetzung ist nicht realistisch

Vanessa Pichler, Chefredakteur-Stv., WOCHE Kärnten
  • Vanessa Pichler, Chefredakteur-Stv., WOCHE Kärnten
  • Foto: www.proimageaustria.at
  • hochgeladen von Vanessa Pichler

Ist Kärnten für das angepeilte 1-2-3-Ticket noch nicht bereit?

Das von Olga Voglauer erwähnte 1-2-3-Ticket (siehe Online-Beitrag hier) wäre eine tolle Sache, keine Frage. Doch es ist nicht realistisch, dass ein solches zeitnah eingeführt wird. Das sagt auch Mobilitätslandesrat Sebastian Schuschnig (ÖVP). Woran das Prestige-Vorhaben der Grünen scheitern könnte? Natürlich am Geld. Nicht nur, dass ein einheitliches Ticket mit den Verkehrsverbünden und großen Verkehrsunternehmen auszuverhandeln ist. Auch die Länder haben ein Wörtchen mitzureden. Wer wird welche Kosten tragen? Da gibt es Bundesländer, die ein vergleichbares Ticket schon haben, also in Vorleistung gegangen sind. Ihre Bereitschaft, andere Bundesländer – wie Kärnten mit seinen bescheidenen budgetären Mitteln – mitzusubventionieren, wird gering sein. Weiters geht mit dem 1-2-3-Ticket die Notwendigkeit einher, den öffentlichen Verkehr massiv auszubauen. Wem nützt es, wenn das Angebot fehlt? Und genau in diesem Punkt ist das zersiedelte Kärnten ein Problem-Bundesland!

Lesen Sie dazu auch:

Anzeige
Rupert Hirner lädt an zwei Wochenenden zum Bungy Jumping-Spektakel auf die Kölnbreinsperre im Maltatal, die höchstgelegene Absprungstation weltweit. Für die Mutigen Springer geht es 165 Meter in die Tiefe
4

Maltatal
165 Meter Bungy Mania Kölnbreinsperre

Rupert Hirner lädt wieder zum traditionellen Bungy Jumping-Spektakel auf die Kölnbreinsperre. Für WOCHE-Leser gibt es sogar einen 40 Euro Preisvorteil. Achtung: Veranstaltung findet wegen Schlechtwetter nicht statt KÄRNTEN. Ein letzter Blick nach unten, ein letzter tiefer Atemzug ein Schritt ins Nichts – Bungy ist das ultimative Abenteuer. Den besonderen Kick finden Fans des freien Falls in Kärnten. Die höchstgelegene Absprungstation der Welt liegt hier auf 2.000 Metern Seehöhe. Vom...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen