Kameradschaftsbund
99. Gelöbniswallfahrt

99. Gelöbniswallfahrt Tirol - Pinzgau  in Jochbergwald
9Bilder

Kameradentreffen in Jochbergwald

JOCHBERG(jom). Zur 99. Gelöbniswallfahrt pilgerten am vergangenen Samstag wieder Hunderte Teilnehmer aus den Tiroler Kameradschaften und aus dem Pinzgau bei schönem Wetter nach Jochbergwald. Mit einer Namensliste mit 3-G Nachweis aller Teilnehmer konnte heuer diese Veranstaltung wieder im normalen Umfang stattfinden. Die ehrenvolle Aufgabe über das Gesamtkommando hatte heuer die Kameradschaft Aurach unter Obmann Jakob Hagsteiner inne. Bezirksobmann Hans-Peter Koidl konnte viele Ehrengäste begrüßen, angeführt von TKB Präsident Franz Xaver Gruber, TKB Vizepräsident Gerhard Schreder, Ehrenmitglied Sepp Obermoser, LA Josef Edenhauser (Tirol), LA Michael Obermoser (Salzburg) und Standortbürgermeister Günter Resch. Auch Abordnungen des Bundesheeres, der Polizei, der Schützen und Kaiserjäger waren anwesend. BO Koidl erwähnte besonders den Auschmied Sepp Pfister aus Aurach, der vor 20 Jahren das Kreuz gefertigt hat.
Dank für Frieden seit 1922
Nach der Aufstellung der Vereine zogen die Auracher Röcklgwandfrauen mit dem Gnadenbild ein. Die Messe wurde von Pfarrer Mandfred Hagauer aus Jochberg zelebriert. Es folgte die Kranzniederlegung beim Denkmal, das von zwei Ehrenwachen des Bundesheeres flankiert war. Die Grußworte und Ansprachen der Ehrengäste standen ganz im Zeichen der Bedeutung der Kameradschaften als Wertegemeinschaft für den Frieden und als Träger der überlieferten Tradition. Anschließend erfolgte die Übergabe des Marienbildes an die Kameradschaft Bramberg, die im nächsten Jahr das Kommando über die 100. Gelöbniswallfahrt führen wird.
Die Gelöbniswallfahrt endete nach altem Brauch mit der Abspielung der Traditionsmärsche der Knappenmusikkapelle Jochberg und der Musikkapelle Wald i.Pinzgau und einer beeindruckenden Defilierung vor dem GH Waldwirt.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen