Zwei mal eingemietet, zwei mal nicht bezahlt

KITZBÜHEL/WAIDRING. Ein Deutscher (28) betätigte sich in Kitzbühel und in Waidring jeweils als Einmietbetrüger. Nachdem er in Kitzbühel ohne zu bezahlen verlassen hatte (Schaden: vierstelliger Eurobetrag), mietete er sich in Waidring ein. Durch sein auffälliges Verhalten alarmierte eine Angestellte die Polizei.
Durch umfangreiche Erhebungen der Polizei konnte ein Zusammenhang mit dem Betrug in der Gamsstadt hergestellt werden.
Dem Betrieb in Waidring entstand ein Schaden in Höhe eines dreistelligen Eurobetrags.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen