FPÖ-Ortsgruppe in St. Johann (derzeit) aufgelöst

Probleme für St. Johanner FP-Ortsgruppe.
  • Probleme für St. Johanner FP-Ortsgruppe.
  • Foto: FPÖ
  • hochgeladen von Klaus Kogler

ST. JOHANN (red.). Durch das offensichtliche Verstreichenlassen zulässiger Termine für einen Ortsparteitag samt Neuwahlen der FPÖ-Ortsgruppe St. Johann durch Bezirksobmann Robert Wurzenrainer ist die Ortspartei derzeit in Auflösung begriffen. Wie ein Mitglied (Name d. Red. bek., Anm.) meint, würde Wurzenrainer seine eigene Ortsgruppe "an die Wand fahren" und habe die "Auflösung der Ortsgruppe zu verantworten".

In einem Schreiben der Landesgeschäftsstelle der FPÖ an die Mitglieder wird mitgeteilt: "Aufgrund einer im Organisationsstatut festgehaltenen Regel muss der ordentliche Ortsparteitag, der am 26. 4. stattfinden sollte, abgesagt werden. Ein neuer Termin wird ehestmöglich bekannt gegeben", (voraussichtlich im Mai, Anm.). Es muss formell zu einer Neugründung der Ortsgruppe kommen.

Dass das Klima zwischen den GR-Mandataren Heribert Mariacher und Claudia Pali sowie Wurzenrainer nicht zum Besten steht, war zuletzt bei den Sitzungen augenscheinlich. Anfragen/Anträge wurden zuletzt jeweils von den beiden Erstgenannten eingebracht bzw. unterzeichnet, Wurzenrainers Namen fehlte jeweils. "Zu dritt haben wir in der laufenden GR-Periode zwei Anträge, Heribert und ich drei Anträge und drei Anfragen, ich alleine fünf Anträge und zwei Anfragen eingebracht, Robert nur eine Anfrage", so Pali.

Pali weiter: "Wie man eine Frist von 3,5 Jahren (für Parteitag und Neuwahlen, Anm.) versäumen kann, ist mir schleierhaft. Herr Wurzenrainer scheint mit seiner Funktion als Orts- und Bezirksobmann überfordert zu sein; ich frage mich, ob er der Richtige in dieser Funktion ist." Sie wundere sich nicht, dass Wurzenrainer sie und Mariacher "loswerden will"; sie fragt sich auch, wie "Herr Wurzenrainer" die Neuwahl dann doch wieder ausrichten dürfe, obwohl er zuvor Fristen versäumt und Statuten gebrochen habe.

Eine Stellungnahme vom Bezirksparteiobmann konnte mangels Reaktion auf unsere Anfrage nicht eingeholt werden.

Autor:

Klaus Kogler aus Kitzbühel

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.