Dartsportler stürmten Dorfsaal in Kirchdorf

Das OK-Team mit Leo Schinagl, René Kapferer, Susanne Fritz, Hans Santer und Tina Aigner freute sich über das erfolgreich durchgeführte 1. DSV-Ranglistenturnier im Dorfsaal Kirchdorf
2Bilder
  • Das OK-Team mit Leo Schinagl, René Kapferer, Susanne Fritz, Hans Santer und Tina Aigner freute sich über das erfolgreich durchgeführte 1. DSV-Ranglistenturnier im Dorfsaal Kirchdorf
  • Foto: Gernot Schwaiger
  • hochgeladen von Johanna Schweinester

KIRCHDORF (gs). Zum ersten Mal war die Kaisergemeinde Kirchdorf Austragungsort für ein TDSV-Ranglistenturnier, bei dem sich 110 Dartsportler aus ganz Tirol an zwei Wettbewerbstagen spannende Duelle mit den Wurfpfeilen lieferten.
Die sportlichen Damen und Herren sowie einige Jugendliche von 25 Vereinen waren von den idealen Bedingungen im Dorfsaal begeistert. Auf zwanzig elektronischen Automaten, die dazu extra aus Innsbruck angeliefert wurden, zeigten sie starke Wurfleistungen. Großes Lob gab es auch für das fleißige Arbeitsteam vom Kitzbüheler Dartsclub, das für die Bewirtung der teilnehmenden Sportler und Zuschauer im Kirchdorfer Dorfsaal sorgte.

Starke Doppelpaare im Einsatz

Beim Mixed-Bewerb setzte sich am Freitag das Duo Hannah Gerold/Manuel Berger (DC Kristallstüberl) knapp vor Daniela Prantl/Rene Herrnegger (DC Power Darts) und Marina Winderl/René Kapferer (No Name/DC Wild 5 Tirol) durch. Im Damen-Doppel siegten Daniela Prantl/Romina Feyrer (DC Power Darts) vor Jennifer Geyer/Roswitha Herzog (DSV Zillertal) und Manuela Wolf/Romana Wernegger (Imster DC). Unter 33 Paaren holten sich im Herren-Doppel Manuel Berger/Andreas Kupfner (DC Kristallstüberl/Unicorn DC) den Sieg vor Hannes Haun/Florian Binder (DSV Zillertal) und das starke Kitzbüheler Duo Gabor Fiegl/Daniel Krof landete in dem Elitefeld an der 3. Stelle.

Wertvolle Ranglistenpunkte erobert

Im Herren-Einzel jubelte Florian Binder (DSV Zillertal) über den 1. Platz vor Franko Giuliani (DC Wild 5 Tirol) und Manuel Berger (DV Kristallstüberl). Den guten 4. Platz eroberte Stefan Friedl vom DC Kitzbühel und auch seine Clubkameraden Gabor Fiegl (7.), Thomas Kienpointner (13.), Joachim Wallner (17.) und Alex Peter (25.) konnten sich unter 66 Teilnehmern im Vorderfeld platzieren. Bei den Damen zeigte die Kitzbühelerin Brigitta Wimmer hinter Romina Feyrer (DC Power Dart), Manuela Widmann (DV Kristallstüberl) und Roswitha Herzog (DSV Zillertal) mit dem 4. Platz ebenfalls groß auf. Karina Friedl landete an der 17. Stelle. Den Cricket-Bewerb entschied Florian Binder vor Klaus Schmiderer und Markus Wetscher für sich und bei der Jugend siegte das Darts-Talent Alex Peter (DC Kitzbühel) vor Lea-Sophie Inglese und Martin Ronacher (DC Kitzbühel).

Das OK-Team mit Leo Schinagl, René Kapferer, Susanne Fritz, Hans Santer und Tina Aigner freute sich über das erfolgreich durchgeführte 1. DSV-Ranglistenturnier im Dorfsaal Kirchdorf
Leo Schinagl (Obmann vom Kitzbüheler Dartclub) und TDSV-Präsident René Kapferer (li.) jubelten mit Vertretern der 25 teilnehmenden Tiroler Dartclubs im Kirchdorfer Dorfsaal

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen