Bewerbung der Nebensaison erhält im PillerseeTal mehr Gewicht

Auch mit Lisa Hauser und Dominik Landertinger wurde eine Herbstgeschichte gelauncht.
  • Auch mit Lisa Hauser und Dominik Landertinger wurde eine Herbstgeschichte gelauncht.
  • Foto: WMP
  • hochgeladen von Nadja Schilling

PILLERSEE TAL (navi). Im Bereich Familienurlaub und Wandern konnte das PillerseeTal in den vergangenen Jahren die Nachfrage kontinuierlich steigern. Nun erfolgt mit der gezielten Bewerbung der Nebensaisonzeiten der nächste Schritt. Erstmals hat der Tourismusverband deshalb eine Multichannel-Kampagne für die Herbstbelebung durchgeführt. Neben dem klassischen Print- und Onlinebereich setzte die Kampagne auch auf Social Media und Direct Marketing.

Weitere Nebensaisonbewerbung

Nach dem Vorbild der Herbstkampagne hat der TVB PillerseeTal bereits weitere Kampagnen vorbereitet. Die eher ruhige Zeit nach dem Biathlon-Weltcup wird durch das erste Biathlon- und Winteraktiv-Camp belebt. „Wichtig ist nicht nur die Kombination der Werbekanäle, sondern vor allem die Zusammenarbeit mit den touristischen Leistungsträgern und insbesondere mit den Unterkünften. Nur mit interessanten Packages können wir die Nebensaison ankurbeln“, so TVB-GF Armin Kuen, der auch für das Frühjahr bereits konkrete Pläne hat. Im Rahmen der gemeinsamen Produktentwicklung mit der KAM wird überregional der Bergsommer eröffnet. Zeitgleich mit den „Rock Days“ werden im Mai und Juni diverse Highlights am Berg stattfinden. Zusammen mit den Leistungsträgern wie Bergbahnen, Ausflugszielen oder regionalen Produzenten sind diverse Aktivitäten in Ausarbeitung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen