17.05.2018, 11:31 Uhr

Großer Dank im Namen von Julia

Die kleine Julia ist wieder gesund. (Foto: privat)
KITZBÜHEL. Wie bereits berichtet kam die kleine Julia aus Kitzbühel mit einer Fehlanlage ihrer Lymphgefäße zur Welt. Sie konnte nicht essen und es bestand die Gefahr von Infektionen. Helfen konnte nur eine schwierige und sehr teure Operation in einer Spezialklinik in den USA. Diese verlief erfolgreich und konnte durch die Unterstützung mehrerer Stellen finanziert werden. Julia ist wieder gesund!

Der Familie Eberharter ist es ein Bedürfnis noch einmal "Danke" zu sagen – an: alle Ärzte, Pfleger und Schwestern im Salzburger Landesklinikum, besonders den Ärzten Julia und Johannes Brandtner, der Tiroler Gebietskrankenkasse, dem Land Tirol, an alle Spender (v. a. Bergbahn Westendorf, Teufelgruppe "Die Lucifers", junge Anklöpfler, Landwirtschaftskammer, VST Kitzbühel) und an die Familie für die große Unterstützung. Ein herzliches "Vergelts Gott" an Alle!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.