30.03.2017, 09:56 Uhr

+++ EILT +++ Rücktritt von ÖVP-Bezirksparteiobmann Ernst Huber

E. Huber gab seinen Rückzug als Bezirksparteiobmann bekannt. (Foto: ÖVP)

ÖVP-Bezirksobmann Ernst Huber gab am 29. März in der Sitzung des Bezirksparteivorstandes seinen Rücktitt bekannt.

BEZIRK KITZBÜHEL (red.) ÖVP-Bezirksobmann Ernst Huber gab am 29. 3. mit einer Stellungnahme seinen Rückzug bekannt.
"Aus persönlichen Gründen gebe ich meinen Rückzug als Bezirksparteiobmann bekannt. Seit nunmehr zweieinhalb Jahren bin ich als Bezirksobmann der ÖVP Kitzbühel im Amt. Ich bin dankbar für diese Zeit, da ich tolle Begegnungen hatte und einiges dazulernen konnte bei den rund 70 Veranstaltungen im ganzen Bezirk und in Innsbruck.
Zeitlich habe ich die Funktion des Bezirksparteiobmannes sicherlich unterschätzt. Ich bin kein Mensch von 'halben Sachen' und daher gilt meine Konzentration auch in Zukunft 'meiner' Gemeinde Brixen im Thale, wo ich im Februar 2016 mit knapp unter 80 Prozent zum dritten Mal zum Bürgermeister gewählt wurde, und meiner Schulstelle an der LLA Weitau. (...)
Für die bevorstehende Zeit der Wahlkämpfe wünsche ich mir eine gemeinsame Linie innerhalb der Bezirks-ÖVP und nicht wie schon manchmal in der Vergangenheit einen Wahlkampf zwischen unseren Bünden. (...)
Ich hoffe, mit diesem Schritt nicht zu viele Menschen zu enttäuschen. Man kann allerdings nicht zu vielen Herren dienen und bevor man selbst seine ganze Energie verliert, muss man die Konsequenzen ziehen.
Bis zum Bezirksparteitag am Dienstag, 6. Juni, werde ich meine Aufgabe als Obmann selbstverständlich wie gewohnt weiterführen", so Huber in einer Aussendung zu seinem Rückzug.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
281
Helmut Santer aus Kitzbühel | 31.03.2017 | 17:43   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.