12.04.2017, 09:37 Uhr

Eine Analyse der Liebe

Manfred Böckl, Bettina Reiter und Maria Braito freuten sich mit Rainer Funk (2. v. re.) über gelungenen Abend. (Foto: Schwaiger)

Voll besetzter Dorfsaal beim Buch-Vortragsabend

KIRCHDORF (gs). Über einen voll besetzten Dorfsaal freuten sich Organisator Manfred Bökle sowie die Kulturvereinsobfrau Maria Braito beim Vortragsabend über das Buch „Die Kunst des Liebens“ von Erich Fromm. Zwei Stunden lang bekamen die Zuhörer vom fachkundigen Referenten Rainer Funk aus Tübingen einen wissenschaftlich aufbereiteten Vortrag präsentiert, bei dem er die Liebe in allen möglichen Formen analysierte. Der letzte Assistent des deutsch-amerikanischen Psychoanalytikers Erich Fromm gab auch einige private Einblicke in das Leben des 1900 in Frankfurt geborenen und 1980 in der Schweiz verstorbenen Bestsellerautors, dessen Thesen über die Liebe auch heute noch Gültigkeit haben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.