10.04.2017, 10:20 Uhr

„Weiße Weste“ beim Wissenstest der Feuerwehrjugend der Bezirke Kitzbühel, Kufstein und Lienz

Den Jung-Florianis wurde viel Wissen abverlangt. (Foto: FW/Schroll)
AURACH/BEZIRK. 318 Mädchen und Burschen nahmen am Wissenstest der Feuerwehrjugend der Bezirke Kitzbühel, Kufstein und Lienz teil. Die Jung-Florianis wurden mit 131 Mal Bronze, 117 Mal Silber und 70 Mal Gold ausgezeichnet.


Der Wissenstest umfasst eine schriftliche Prüfung über Erste-Hilfe bis zur Gerätekunde, bei der die Teilnehmer unter den strengen Augen der Bewerter unter Leitung von Martin Schreder ihr Wissen unter Beweis stellen mussten.
"Es haben alle Teilnehmer den Wissenstest positiv abgeschlossen. Der Test ist ein wesentlicher Teil für die Ausbildung der Feuerwehrjugendmitglieder, damit sie dann 'fit' für den Aktivstand sind", so Bezirks-Feuerwehrkommandant Karl Meusburger.

Die Feuerwehr Aurach organisierte ein attraktives Rahmenprogramm für die Kinder. u. a. Ostereierschießen, Riesenpuzzle, Bogenschießen, etc.
Die Bezirksfeuerwehrverbände Kitzbühel, Kufstein und Lienz bedanken sich bei der Feuerwehr Aurach für die Organisation und Durchführung des Wissenstests.

Fotos: Feuerwehr/Schroll
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.