03.05.2018, 11:51 Uhr

"Englische" Runde im Fußball-Unterhaus

Die Waidringer (rot-weiß) behielten die Lufthoheit gegen Tabellenführer Bad Häring.
BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Rund um den 1. Mai (Staatsfeiertag) wurde im Fußball-Unterhaus (Landesliga bis 2. Kl. Ost) eine "englische" Runde gespielt (30. 4. – 3. 5.).

Landesliga Ost: Brixen 1 musste sich bei Ebbs 1 geschlagen geben. St. Ulrich/Hochfilzen 1 rutschte mit einer 1:4 Niederlage auf den vor-vorletzten Tabellenrang ab, fünf Punkte von der Abstiegszone entfernt.

Gebietsliga Ost: Kirchdorf rückte auf den 2. Tabellenrang vor, während Kirchberg 1 auf den 7. Rang zurückfiel. Westendorf rangierte am 5. Platz. Kössen konnte ein wenig Raum gutmachen: Mit dem Heimsieg gegen Finkenberg/Tux lag man nur noch einen Punkt hinter dem Vorletzten Brixlegg/Rattenberg.

Bezirksliga: Das Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Achenkirch (1.) und Hopfgarten/Itter (punktegleich 2.) fand auch in dieser Zwischenrunde seine Fortsetzung.

1. Klasse Ost: Mit einer neuerlichen Niederlage rangierte Reith weiterhin am Tabellenende (fünf Punkte Rückstand auf den Vorletzten) und damit am Abstiegsplatz.

2. Klasse Ost: Im Spitzenspiel fügte der SK Waidring den Bad Häringern die erste Saisonniederlage zu und rückte wieder auf den 2. Rang vor (ein Spiel weniger). Der Sieg hätte wesentlich höher ausfallen können, die Chancenauswertung ließ jedoch zu wünschen übrig.
Der Aufstieg der Häringer dürfte jedoch feststehen.

Fotos: Waidring - Bad Häring, Kogler
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.