11.09.2017, 11:31 Uhr

Kein Erfolg beim Trainer-Debüt in St. Johann

Der SK St. Johann (grün) hatte gegen Favorit Imst wenig Chancen im Heimspiel.

Kitzbüheler beklagen 2:2 in Dornbirn; kein Trainer-Effekt in St. Johann – 1:5 gegen Imst.

BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Um den Sieg betrogen fühlte sich der FC Kitzbühel in der Regionalliga-Begegnung in Dornbirn. Man wähnte den Schiedsrichter gegen sich und musste in der 94. Minute ein Elfmetertor zum Ausgleich hinnehmen. Mit 13 Punkten rangierte der Aufsteiger im guten Mittelfeld (6. Platz).

Auch bei Aufsteiger St. Johann hängt der Haussegen schief. Nach der Ablöse von von Trainer Albert Trixl gab es beim Einstand von Roland Springinsfeld als Coach (assistiert vom verletzten Alexander Hauser) eine bittere 1:5 Heimniederlage gegen Imst. Die Oberländer waren klarer Favorit, die Schlappe kam nicht unerwartet. Mit nur drei Punkten aus sechs Spielen rangierten die St. Johanner am Tabellenende.

In der Landesliga musste sich St. Ulrich/Hochfilzen mit einem Heim-Remis zufriedengeben und rutschte auf den 8. Tabellenrang ab, Brixen unterlag in Wachsee und blieb damit am 12. Rang (3 Punkte aus 4 Begegnungen).

Am 3. Tabellenrang der Gebietsliga verbleibt Fieberbrunn nach dem 0:0 gegen Thiersee; im Derby kassierte Kirchberg in Kirchdorf ein 1:6-Schlappe, womit die Brixentaler vom 2. auf den 4. Platz abrutschten. Westendorf machte mit dem Sieg gegen Langkampfen Terrain gut, Kössen musste sich mit einem 0:0 daheim gegen Münster zufrieden geben.

Hopfgarten/Itter konnte mit einem Remis in Radfeld die Tabellenführung in der Bezirksliga verteidigen; Achenkirch rückte bis auf einen Punkt an den Leader heran.

1. Klasse: Kitzbühel 1b bescherte im Derby den Goinger Kickern eine 7:2 Niederlage; Reith verschaffte sich im hinteren Tabellenbereich mit dem Sieg beim Tabellenletzten Stans ein wenig Luft.

Im "kleinen" Bezirks-Derby St. Ulrich/Hochfilzen 1b gegen Kirchberg 1b mussten die PillerseeTaler eine 1:5 Heimschlappe einstecken. Waidring konnte sich durch den 5:0 Sieg gegen Ebbs 1b in der Tabelle der 2. Klasse auf den 3. Rang vorarbeiten. Auch St. Johann 1b rückte nach einem Heimsieg um zwei Plätze vor. Westendorf 1b erreichte ein Remis, Fieberbrunn1b verlor gegen den Tabellenzweiten Thiersee 1b.

Fotos: Kogler (Kirchdorf - Kirchberg, St. Johann - Imst)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.