16.06.2017, 09:55 Uhr

Kitzbühel Curling Club unter neuer Führung

Der Kitzbüheler Curling Club hat seine Heimstätte im Kitzbüheler Sportpark. (Foto: Kitzb. Tourismus (Blog))

Veronika Huber folgt als neue KCC-Präsidentin auf Karina Toth

KITZBÜHEL (navi). Bei der Generalversammlung des Kitzbühel Curling Club konnte Präsidentin Karina Toth über zwei abgelaufende aktive Saison bilanzieren. Wegen der Geburt von Zwillingen kann sie nun nicht mehr als Präsidentin zur Verfügung stehen.
Bei den Neuwahlen wurden die neue Präsidentin Veronika Huber, Vize-Präs. Florian Huber und Lukas Kirchmair, Kassier Hubert Gründhammer, Sportwart Andreas Unterberger, Jugendwartin Sara Haidinger und Schriftführer Lukas Kirchmair gewählt.

Toth berichtete über die Veranstaltung zahlreicher Turniere mit nationaler und internationaler Beteiligung und Erfolge bei den Staatsmeisterschaften (wir berichteten). Ihr Dank ging an Sportwart Andi Unterberger, das erfolgreiche Herrenteam (u. a. bei Curling-EM), bei BG-Pädagoge Boris Seidl (Formierung Juniorenteams) und bei Traudi Koudelka und Anni Reiner (Arbeit mit Volksschulkindern),

Kassier Alois Genner konnte einen sehr erfreulichen Kassabericht vorlegen. Hervorgehoben wurden die Subventionen der Stadtgemeinde und von Kitzbühel Tourismus Kitzbühel sowie die Zuwendungen von Sponsoren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.