31.10.2016, 14:04 Uhr

Das weltweit leichteste Elektro-Rennrad kommt aus Oberndorf

Brixa Steinbach und Markus Mayr bieten die weltweit leichtesten E-Rennräder in Serie. (Foto: privat)
OBERNDORF (navi). Seit 1991 werden in der heimischen Radmanufaktur exklusive Leichträder nach Maß gefertigt. Rechtzeitig zum 25-jährigen Firmenjubiläum präsentiert Steinbach Bike eine Sensation am Rad-Markt: Das leichteste Carbon Elektro-Rennrad der Welt, das nur 8,5 kg wiegt.

Exklusive Maßanfertigung, durchdachte Leichtbauweise, hochwertigste Komponenten und präzise Handarbeit. Das ist das Erfolgsrezept der Tiroler Radmanufaktur. „Mit unseren Rädern wollen wir Kunden nicht nur zufriedenstellen, sondern begeistern“, erklärt GF Brixa Steinbach. Und der Erfolg gibt ihr recht. Die Edelschmiede Steinbach Bike feiert dieses Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum und schaffte es, sich auch international einen Namen zu machen.

Leidenschaft aus Tradition

Steinbach Bike ist ein Unternehmen in Familienbesitz, das exklusive Leichträder per Hand anfertigt und diese in die ganze Welt liefert. 1991 von Christian und Christiane Steinbach in Oberndorf gegründet, wird die Manufaktur erfolgreich in der zweiten Generation von Tochter Brixa Steinbach und ihrem Lebensgefährten Markus Mayr geführt. Der rote Faden – die leichtesten Räder am Markt zu bauen – spiegelt sich nach wie vor in der Firmenphilosophie und im Rad-Sortiment wieder.

Weltweit leichteste E-Bikes

Seit 1994 werden die leichtesten Elektroräder nach Maß gebaut. „Wir kommen auf 9 kg bei Rennrädern und unter 10 kg bei Mountainbikes – fahrfertig, ehrlich gemessen und mit sinnvoller Ausstattung“, erklärt Mayr. „Das geringe Gewicht sorgt für ein signifikant besseres Fahrverhalten, eine einfachere Handhabung sowie einen unkomplizierteren Transport.“

Mit der Präsentation des weltweit leichtesten E-Rennrads wird Steinbach Bike seiner Rolle als Vorreiter im Ultraleichtbau erneut gerecht und setzt neue Maßstäbe im E-Bike Segment. „Mit dem Sonnblick E-Assist ist es uns gelungen, Technik mit gewachsener Erfahrung und bester Qualität zu vereinen.“, so Mayr.

Geschichte im Überblick:

1991 Christian Steinbach startet mit der Produktion von Mountainbikes
1993 Start der Steinbach Serienproduktion, Einführung des Elevator Rahmens
1994 Präsentation des leichtesten Serien-Mountainbikes der Welt
2000 Erweiterung der Produktpalette um Rennräder, gefederte Sattelstützen und Vorbau sowie Leichtbau-Kurbeln
2004 Beginn mit Carbonbau, Einführung der Speed-Control Bremse
2005 Übernahme von Brixa Steinbach und Markus Mayer
2006 Verstärktes Engagement im Triathlon-Bereich
2007 Einführung der gefederten Flexstrebe
2009 Eröffnung des neuen Firmengebäudes in Kitzbühel
2011 Präsentation des leichtesten E-Bikes der Welt (9,9kg) und des leichtesten E-Assist Fullys (11,3kg) 2016 Präsentation des weltweit leichtesten Carbon E-Rennrads in Serie – Sonnblick E-Assist (8,5 kg)

2
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.