23.04.2016, 14:27 Uhr

Holz-Studio seit 15 Jahren - Jubiläum und Wiedereröffnung

WK-Obmann Klaus Lackner gratulierte Ulrike und Martin Oberacher zur Wiedereröffnung.

Martin Oberacher seit 2001 selbstständig; Firmengebäude nach Brand wieder aufgebaut und eröffnet.

OBERNDORF (niko). Es war ein harter Schlag im Mai 2015 - das Firmengebäude des Holz-Studios von Martin Oberacher im Gewerbegebiet in Oberndorf wurde ein Raub der Flammen. Der seit 2001 selbstständige Unternehmer und Tischlermeistger ließ sich nicht unterkriegen. Mit tatkräftiger Unterstützung seiner Familie, seiner Mitarbeiter und viel Hilfe von benachbarten und befreundeten Unternehmern wurde umgehend der Wiederaufbau angepackt. Auch die Gemeinde und die Wirtschaftskammer taten das ihre, um den Neustart zu schaffen. Trotz der Katastrophe konnten alle laufenden Aufträge erfüllt werden.

Eröffnung, Jubiläum

Am Freitag konnte nun zur Neueröffnung des Holz-Studios und zum 15-jährigen Firmenjubiläum geladen werden. In eindrücklichen Worten beschrieb Oberacher in seiner "Zeitreise" den Unternehmensstart in Kitzbühel – "Ich habe mit einem alten Auto und einer Werkzeugkiste begonnen." – und die Entwicklung zu einem florierenden regionalen Unternehmen. Er war der erste Gewerbebetrieb, der an diesem Standort bauen konnte. "Der Standort ist ein Glück, das Abnahmegebiet und die Produktpalette konnte hier stark erweitert werden", so Oberacher. "Entscheidend sind aber die Mitarbeiter, und man muss seine Arbeit lieben, und das tue ich", so der stolze Chef.

WK-Obmann Klaus Lackner gratulierte ebenso wie Bgm. Hans Schweigkofler, die dem Betrieb eine "großartige Entwicklung" und die "Pole-Position" am Standort bescheinigen.

Facts/Stimmen:

15 Jahre Holz-Studio, 2001 gegründet; erster Betrieb im Gewerbegebiet an der Pass-Thurn-Straße; Familienbetrieb mit rund 25 MitarbeiterInnen; zuerst Standort in Kitzbühel, Übernahme Teppich-Mühle; 2013 erhielt Oberacher den "Nagel mit Kopf" von der Wirtschaftskammer; Mai 2015 - das Firmengebäude brennt ab, umgehend wird mit dem Wiedeaufbau begonnen; viel Hilfe und Unterstützung von vielen Seiten; pro Jahr werden rund 35.000 m2 Böden verlegt; Produkte (Tischlerei, Polsterei, Schneiderei) u. a.: Holzböden, Stoffe, Stiegen, Terrassen, Sonnenschutz; "Oberacher zeigt vorbildliches und gelebtes Unternehmertum" (K. Lackner); "Martin hat hier die Pole-Position" ergattert, der Betrieb hat sich großartig entwickelt" (H. Schweigkofler);
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.