03.11.2016, 14:51 Uhr

Ingenieurbüro BauCon plant Rekordseilbahnen in Vietnam

Weltweit höchste Seilbahnstützen (123,45 m und 188,88 m) von BauCon: Die 2.165 Meter lange Pendelbahn über die Ha Long Bucht in Vietnam. (Foto: BauCon)

Das Kitzbüheler Ingenieurbüro baut Weltrekord-Seilbahnen rund um die Welt.

KITZBÜHEL (red.). Das Ingenieurbüro BauCon mit Standort im Planungszentrum Kitzbühel ist seit über 30 Jahren im Seilbahnbau aktiv. In den letzten beiden Jahren war das Zivilingenieurbüro an der Planung von 4 großen Seilbahnen in Vietnam beteiligt. Im Rahmen dieser Projekte wurden die 6 höchsten Seilbahnstützen der Welt umgesetzt und noch zahlreiche weitere Weltrekorde aufgestellt.
Seit genau 20 Jahren ist das Ingenieurbüro auch mit einem Büro in Tirol vertreten – am 14. Oktober feierte das Planungszentrum Kitzbühel sein 20-jähriges Bestehen.

Stahlbetonstützen rund um die Welt

Die Expertise des Ingenieurbüros BauCon im Seilbahnbau liegt speziell auch in der Planung von Stützen in Stahlbetonbauweise. Bis heute hat BauCon insgesamt an 26 großen Seilbahnen in Europa, Russland, China Nigeria und zuletzt in Vietnam als Statiker oder Gesamtplaner gearbeitet. Bei vielen dieser Bahnen wurde BauCon vom Seilbahnhersteller Doppelmayr/Garaventa als langjähriger Partner mit der Planung beauftragt. Bei 2 Projekten in Vietnam sind die Bauherren zuletzt selbst auf die Firma BauCon zugekommen.

Ha Long Bay: 1 Seilbahn – 2 Weltrekorde

Im Juni dieses Jahres gingen die Bilder von der neuen 2.165 Meter langen Pendelbahn über die Ha Long Bucht in Vietnam bereits um die Welt.
Die Gegebenheiten vor Ort machten es nötig, sehr hohe Stützen zu bauen. BauCon hat hier die beiden derzeit weltweit höchsten Seilbahnstützen in Stahlbetonweise geplant und die Ausführung kontrolliert und abgenommen. Die Stützen sind 123,45 Meter und 188,88 Meter hoch. Weltrekord bei der Ha Long Bay ist auch die Personenanzahl, die befördert werden kann: sagenhafte 230 Personen können auf 2 Etagen in der weltgrößten Seilbahnkabine transportiert werden.

Längste Dreiseilumlaufbahn der Welt: Fansipan

Mit 3.143 Metern Höhe ist der Fansipan der höchste Berg in Indochina und deshalb ein sehr beliebtes Ausflugsziel für Vietnamesen und Touristen aus aller Welt. Mit dem Bau der neuen Seilbahn, die im Februar 2016 eröffnet wurde, ist der Aufstieg zum Gipfel nun um einiges einfacher. Mit 6.326 Metern ist die Seilbahn auf den Fansipan derzeit noch die längste 3-S-Bahn der Welt und hält auch den Rekord mit 1.410 Metern Höhenunterschied.

Nächster Weltrekord im Entstehen

Der nächste Weltrekord mit BauCon-Beteiligung ist bereits im Entstehen, ebenfalls in Vietnam. Im September 2015 wurde in Vietnam der Grundstein für die dann längste Seilbahn der Welt in einer Sektion gelegt. Beim Bau der spektakulären 3S-Bahn vertraut die Sun Group, wie schon bei den anderen Projekten zuvor, auf das Know- how von Doppelmayr/Garaventa und BauCon. Im Süden Vietnams, westlich vom Festland wird die neue Seilbahn die Inseln Phú Quốc und Hòn Thơm verbinden. Hier wird ein attraktiver Urlaubs-Hotspot mit vielfältigem Freizeitangebot und Unterkünften entstehen. Die Fahrt selbst wird bereits zum Erlebnis: mit der knapp acht Kilometer langen Seilbahn fahren die Gäste über das Meer.
Die Dreiseil-Umlaufbahn Hòn Thơm wird nicht nur die längste Bahn ihres Typs, sondern auch unter allen anderen bisher realisierten Luftseilbahnen in nur einer Sektion die längste sein. Die knapp 8 Kilometer lange Strecke führt über das Meer, bis zu 164 Meter hohe Stützen werden auch auf den beiden Inseln zwischen Phú Quốc und Hòn Thơm errichtet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.